Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

Zweite Hürde problemlos geknackt

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials

In den Frühling 2019 starten mit Mega-Specials
Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Keine leichte Entscheidung

Bei Baugenossenschaft in Tutzing

Wer macht mit?

+

Tutzing – Eine Gruppe von Tutzinger Bau- und Immobilienfachleuten will eine lokale Baugenossenschaft gründen und sucht Mitstreiter. Am Donnerstag, 24. Januar, findet um 19 Uhr dazu eine Infoveranstaltung in der Kegelbahn des Tutzinger Hofs statt.

Das Thema „bezahlbarer Wohnraum“ beschäftigt auch viele Tutzinger. Eine Maßnahme gegen Miet- und Kaufpreissteigerungen ist die Schaffung von genossenschaftlichem Wohnraum. In der Genossenschaft sind die Mieter als Gemeinschaft gleichzeitig Eigentümer der Immobilie. Es gibt keine Gewinnmaximierung der Genossenschaft insgesamt und auch der einzelne Genosse hat keine Möglichkeit, aus der Wertsteigerung der Immobilie Gewinne zu erzielen. Der wesentliche „Profit“ des Genossen ist der Wohnraum, den er dauerhaft nutzen kann. Einmal erworben wird das Preisniveau des Grundstücks für immer eingefroren und nur die Preissteigerungen bei der laufenden Instandhaltung werden an die Nutzer weitergegeben, wie der Veranstalter mitteilt. Dies führt zu deutlich geringeren Mietsteigerungen als bei allen anderen Eigentumsformen im Wohnungsbau.

Eine Gruppe von Tutzinger Bau- und Immobilienfachleuten will deshalb eine lokale Baugenossenschaft gründen und sucht noch Mitstreiter. Für alle Interessierten wird Uli Bez ihren Dokumentarfilm „Wer wagt beginnt“ am 24. Januar in der Kegelbahn des Tutzinger Hofs vorstellen. Der Film handelt von einer Baugruppe der Wohnbaugenossenschaft wagnis eG, die neben dem Olympiagelände am Ackermannbogen ein Haus mit 53 Wohnungen baut. Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit, mit Bez zu diskutieren.

Wer nicht zur Infoveranstaltung kommen kann und trotzdem Interesse hat, kann sich unter baugenossenschaft-tutzing@web.de melden. 

Von Kreisbote

Das könnte Sie auch interessieren

„Peißenberger Gardetreffen“ verzeichnet Rekordbesuch – knapp 30 Gardegruppen im Einsatz

„Bombastische Stimmung“

„Bombastische Stimmung“

Inbetriebnahme einer Musterproduktionsstraße in neuer Halle am Leprosenweg in der heißen Phase

Weilheim wird Huawei-Standort

Weilheim wird Huawei-Standort

Circa 850 Schüler informieren sich bei drittem Hochschulforum in der Stadthalle über Studium, Gap Year und Co.

Der Zukunft ein Stück näher

Der Zukunft ein Stück näher

Auch interessant

Meistgelesen

„Bombastische Stimmung“
„Bombastische Stimmung“
Gardetreffen Peißenberg 2019
Gardetreffen Peißenberg 2019
Kosten für Bypass wohl "relativ hoch"
Kosten für Bypass wohl "relativ hoch"
St. Anna spendet ihren Segen
St. Anna spendet ihren Segen

Kommentare