1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Mittelschule Murnau startet Befragung zum Thema Energiesparen und Umweltschutz

Erstellt:

Kommentare

Befragung Umwelt und Energiesparen in Murnau
Schülerinnen und Schüler der Christoph-Probst Mittelschule als Umweltbeauftragte. © Martini

Murnau - Am Mittwoch, 14. Dezember, zwischen 9 und 11 Uhr befragen Schülerinnen und Schüler der Christoph-Probst Mittelschule im Rahmen ihres Projektes „Das Glücksprinzip – Wettbewerb: Klimaschutz -Was n(t)un?“ Passanten zum Thema Energie- und Umweltverhalten.

In einem Workshop erarbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an welchen Stellen noch Energieeinsparpotenziale im Schulgebäude möglich sind. In einem ersten Schritt wurden in der Schule folgende Umweltbotschafter ernannt: Lucia Lantzsch (5a), Luna Dewald (5g), Moritz Chlormann (7g), Vanessa Bosse (M9b) und Anouk Dewald (M10a). Die Schülerinnen und Schüler wurden mit der Aufgabe betraut, im Schulalltag darauf zu achten, dass alle Mitglieder der Schulfamilie zum Thema Energiesparen und Umweltschutz sensibilisiert werden (zum Beispiel Licht aus oder Heizung nicht zu hochdrehen).

Als zweiten Schritt des Projektes wurden Fragebögen für die Einwohnerinnen und Einwohner im Markt Murnau erstellt. Hierbei soll das eigene Energie- und Umweltverhalten kritisch hinterfragt werden. Mit Hilfe eines Fragebogens wollen sie die Menschen dazu aufmuntern, im eigenen Alltag das Bewusstsein für die verschiedenen Energiesparmaßnahmen zu schärfen. Jeder einzelne soll sich drei Punkte rausnehmen und diese versuchen dauerhaft in seinem Alltag zu verändern. Die Schüler stehen dabei mit vielen wertvollen Tipps zur Seite. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Marktes Murnau werden am 14. Dezember rege an der Umfrage teilnehmen. 

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Kommentare