1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Lehrer musizieren

Erstellt:

Kommentare

null
Am morgigen Sonntag wird erneut zu einem Benefizkonzert zugunsten benachteiligter Kinder eingeladen. © Musikzentrum Murnau

Murnau – Das Musikzentrum Murnau ist zertifiziertes Mitglied im Bundesverband der Freien Musikschulen e.V. (BdFM e.V.).

Im Jahr 2014 hat der BdFM e.V. den Sozialfonds „Kids love music“ gegründet. Ziel ist es, auch Kindern aus einkommensschwachen beziehungsweise sozial benachteiligten Familien einen qualifizierten Musikunterricht bei Musikschulen oder Musikinstituten, die sich dem Fonds angeschlossen haben, ermöglichen zu können. Teilnehmende Musikschulen verpflichten sich, mindestens einmal im Jahr ein Benefizkonzert zugunsten des Fonds durchzuführen und den gesamten Reinerlös dem Fonds zu spenden. Die auftretenden Lehrkräfte dürfen keine Gage bekommen. Im Jahr 2017 konnte das Musikzentrum Murnau einen Scheck über 1 000 Euro an den Bundesvorsitzenden des BdFM e.V., Mario Müller, übergeben. Am Sonntag, 24. März, spielen die Lehrkräfte des Musikzent- rums Murnau erneut ein Benefizkonzert zugunsten „Kids love music“ im Kultur- und Tagungszentrum. Murnaus erster Bürgermeister, Rolf Beuting, hat für diese wohltätige Veranstaltung wieder die Schirmherrschaft übernommen. In diversen Ensembles werden die Lehrer einen abwechslungsreichen Abend mit Klassik, Folk- und Popmusik präsentieren. So werden unter anderem die vier Gitarrendozenten des Musikzentrums Stücke aus der Popmusik für Gitarrenquartette darbieten, Gabi Sampel und Rainer Kannacher (Klavier und Gitarre) werden klassische Werke spielen und ein Ensemble (Violine, Cello, Akkordeon und Gitarre) um den Leiter des Musikzentrums, Günter Sirsch, wird irische Songs performen. Zuletzt wird eine Lehrerband Blues- und Jazzsongs spielen. Die Besucher erwartet ein kurzweiliger Abend. Beginn des Konzertes ist um 17.30 Uhr.

Von Kreisbote

Auch interessant

Kommentare