BRK Bereitschaft Peißenberg dankt Mitglied Balu Knedlik für seinen Einsatz

Für 40 Dienstjahre geehrt

+
Bei der Übergabe der Urkunde v. li. Ute Forstner, Balu Knedlik und Thomas Bieringer.

Peißenberg – Balu Knedlik, Mitglied der BRK Bereitschaft Peißenberg, wurde vor Kurzem für 40 Dienstjahre geehrt. Hierzu gratulierten ihm der Leiter der Bereitschaft Thomas Bieringer und seine Stellvertreterin Ute Forstner.

Knedlik trat 1978 mit 11 Jahren ins Jugendrotkreuz (JRK) Weilheim ein. Mit 16 absolvierte er die Ausbildung zum Gruppenleiter und war danach über acht Jahre lang in dieser Funktion tätig. Während dieser Zeit leistete er auch seinen Zivildienst im Rettungsdienst des BRK in Schongau. Seit 1998 ist der gelernte Krankenpfleger aktives Mitglied der Bereitschaft Peißenberg und ist hier vor allem im Sanitätsdienst sowie in den Fachdiensten Information und Kommunikation und CBRNE (Gefahrstoffe) tätig. Außerdem ist er seit vielen Jahren für die Fahrzeug- und Materialpflege sowie für den Ausbildungsplan für die Ehrenamtlichen zuständig.

Von 2003 bis 2013 baute Knedlik das Jugendrotkreuz in Peißenberg wieder zur, jetzt mit 47 Mitgliedern und drei Gruppen, zweitstärksten Ortsgruppe im Kreisverband Weilheim-Schongau auf. Seit vielen Jahren ist er auch als Erste-Hilfe-Ausbilder im ganzen Landkreis unterwegs.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Zeugen für Brandstiftung in Peißenberg gesucht
Zeugen für Brandstiftung in Peißenberg gesucht

Kommentare