Natur erhalten

Bernried: Grüne und BL starten Bürgerbegehren  

Baumzweig
+
In Bernried wird es ein Bürgerbegehren zum Schutz der Natur geben.

Bernried – Die Bernrieder Liste für Mensch und Natur (BL) und der Ortsverband der Grünen sammeln in den nächsten Wochen Unterschriften für das Bürgerbegehren „Bernrieds Natur erhalten – Waldhortgrundstück für nachfolgende Generationen behalten!“

„Abgestimmt werden soll darüber, ob „die Gemeinde Bernried a. S. das Grundstück südöstlich des Grundweihers (‚Waldhortgrundstück‘, Reitweg 16, Fl.Nr. 214/8) unbebaut in ihrem Eigentum behält und in einer entsprechenden Änderung des Bebauungsplans keine Bebauung mehr vorsieht“.

Im „Zukunftsbild Bernried“, einer Bürgerbefragung in den Jahren 2003 und 2015, hätten „die Ziele ‚Grün- und Freiflächen erhalten‘, ‚Artenvielfalt erhalten‘ und ‚Flächenverbrauch stoppen‘ weit oben auf der Wunschliste der Bürger gestanden“. Der Gemeinderat habe sich damals verpflichtet, den dörflichen Charakter unter besonderer Berücksichtigung der Flächennutzung und ökologischer Belange zu erhalten und die Naturlandschaft für die Öffentlichkeit zu bewahren. „Die Mehrheit des Gemeinderats“, kritisieren die Initiatoren in ihrem Infoblatt zum Bürgerbegehren, „ignoriert dies jedoch“.

In den letzten 20 Jahren sei in Bernried sehr viel gebaut worden und es gehe weiter so, heißt es in dem Schreiben, in dem Beispiele wie 33 Wohnungen plus Gewerbe am Ortseingang Nord, „Schmiedegelände“ und 24 Wohnungen am Grundweiher (Theresia-Petsch-Haus) angeführt werden.

Zahlreiche weitere Vorhaben seien in Planung, unter anderem Wohnungen und Gewerbe am Bahnhofsvorplatz und in der Bahnhofstraße 28 sowie die Erweiterung des Gewerbegebiets um weitere 26 015 m² in Richtung Südost.

Demnächst, argumentieren die Initiatoren des Bürgerbegehrens, soll das „Waldhortgrundstück“ südöstlich des Grundweihers verkauft und einer Bebauung zugeführt werden. Dieses Grundstück sei jedoch ökologisch besonders wertvoll, grenze an Landschaftsschutzgebiet, sei teils kartiertes Biotop und sollte „nicht verkauft werden, sondern dauerhaft unversiegelt erhalten bleiben“.

Mehr Informationen hier.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Sturmschäden vom letzten Jahr werden an dem Industriedenkmal beseitigt
Die Sturmschäden vom letzten Jahr werden an dem Industriedenkmal beseitigt
Kindertagesbetreuung: Angebot für alle Altersgruppen soll erweitert werden
Kindertagesbetreuung: Angebot für alle Altersgruppen soll erweitert werden
IG Metall Weilheim will Nullrunde für 2021 verhindern
IG Metall Weilheim will Nullrunde für 2021 verhindern
Fairtrade Stadt Weilheim macht sich stark für Flower Power
Fairtrade Stadt Weilheim macht sich stark für Flower Power

Kommentare