1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Bewerbung für Blitzhochzeit am 22. Februar 2022 möglich

Erstellt:

Von: Mihriban Dincel

Kommentare

Symbolfoto: Brautpaar umarmt sich.
Die perfekte Möglichkeit für Kurzentschlossenen. Für die Blitzhochzeit am 22. Februar läuft die Bewerbungsfrist. © Symbolfoto: Bildagentur PantherMedia / halfpoint

Landkreis – Viele Paare wünschen sich eine Schnapszahl als Hochzeitsdatum, vielleicht um sich den Tag besser merken zu können oder mit dem Gedanken, dass so ein Datum Glück bringt. Auch in diesem Jahr gibt es solch einen „perfekten“ Tag, um den Bund der Ehe zu schließen, den 22. Februar 2022.

In einem Beitrag des Senders Radio Oberland wurde über genau diese Thematik gesprochen. Darauf wurde Peter Ostenrieder, Bürgermeister der Marktgemeinde Peiting, aufmerksam und kam auf die zündende Idee, eine Blitzhochzeitsaktion zu organisieren. Die Idee dieser Aktion: Ein glückliches Paar wird aus mehreren Bewerbern auserkoren und erhält die Möglichkeit, am Dienstag, 22. Februar, im Standesamt Peiting von Bürgermeister Ostenrieder persönlich vermählt zu werden. Und um die Schnapszahl weiterzuführen, wird die Eheschließung um 22.22 Uhr erfolgen.

Außerdem muss sich das Brautpaar, abgesehen von der Kleidung, um nichts anderes für die Trauung kümmern. Die Eheringe, der Brautstrauß, das Brautshooting, eine musikalische Begleitung, Make-up, Frisur, ein Hochzeitsfahrzeug sowie eine anschließende Übernachtung mit Wellness und Frühstück werden dem Paar kostenlos zur Verfügung gestellt. „Alles wird exklusiv für das Brautpaar organisiert“, erklärt Romina Reinhard, die in der Mediaberatung von Radio Oberland tätig ist. Außerdem muss das Paar nicht alleine feiern, denn unter der Bedingung der 3G-Regelung, dürfen auch maximal 20 Gäste dabei sein.

Die Aktion ist seit Kurzem online und war zuvor auch On Air. „Bereits nach fünf Minuten kam schon die erste Bewerbung. Und in dieser Geschwindigkeit geht es seit der Veröffentlichung auch weiter“, so Reinhard. Dabei fügt sie hinzu, dass sich viele Paare auch große Mühe bei ihren Bewerbungen geben würden.

Noch bis Freitag, 11. Februar, können sich Paare per Mail an hochzeit@radio-oberland.de für die Aktion bewerben.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare