Saisonstart am ersten Mai

"Bockerl" fährt mit Echtdampf

+
Am ersten Mai geht es wieder los.

Peißenberg – Grund zur Freude haben „Die Bockerlbahner“. Der Peißenberger Verein kann eine neue Echtdampf-Lokomotive sein Eigen nennen.

Auf ihrer Vereinsanlage an der Tiefstollenhalle haben die Mitglieder mit der neuen Lokomotive bereits Testrunden gedreht. Alles lief bestens, so dass der Saisoneröffnung am Montag, 1. Mai, nichts mehr im Wege steht. Die mit Dampf angetriebene „Bockerl“ wurde am 17. März 2015 bestellt und war am 24. März 2017 fertiggestellt. Zusätzlich hat das Bergbaumuseum Peißenberg am 1. Mai von 13.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Die Bockerlbahner bauen und betreiben auf ihrer Anlage in Peißenberg Feldbahn- und Schmalspurfahrzeuge auf der Spurweite 7 1/4“ im Maßstab 1:3 bis 1:4. Mehr Infos über den Verein, dem aktuell 33 Erwachsene und zehn Jugendliche angehören, sind auf der Homepage www.diebockerlbahner.de nachzulesen.

Auch interessant

Meistgelesen

Heftige Attacken gegen Vanni
Heftige Attacken gegen Vanni
Scheinheilige Dreifaltigkeit
Scheinheilige Dreifaltigkeit
Ein "Meilenstein für die Vhs"
Ein "Meilenstein für die Vhs"
Das "Teufelsrad" des Lebens
Das "Teufelsrad" des Lebens

Kommentare