Brand in Pähl: Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Feuerwehrfrau beim löschen eines Feuers.
+
In Pähl ereignete sich am Freitag ein schwerer Brand.

Pähl - In einem Nebengebäude eines Mehrparteienhauses ist am späten Freitagabend, 17. September, ein Brand ausgebrochen. Ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus konnte die Feuerwehr gerade noch verhindern. Drei Menschen wurden verletzt. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich. Die Kripo Weilheim ermittelt.

Um kurz vor 23:30 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle per Notruf über einen Brand in der Straße „Am Schloßpark“ in Pähl alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren Pähl, Wielenbach und Weilheim stand der als Holzschuppen genutzte Anbau einer Doppelgarage in Vollbrand. Den Feuerwehren gelang es gerade noch rechtzeitig, ein vollständiges Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude zu verhindern.

Die Doppelgarage samt Holzschuppen konnte nicht mehr gerettet werden, sie brannte vollständig nieder. Auch der Eingangsbereich des Hauptgebäudes wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Da der Fluchtweg aus dem Haus durch den Brand versperrt war, gestaltete sich die Evakuierung der zur Brandzeit anwesenden 13 Personen teilweise schwierig.

Der Bewohner einer Dachgeschosswohnung konnte erst nach Einschlagen eines Dachfensters gerettet werden. Er erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Zwei weitere Bewohner seilten sich bei der Flucht aus einem oberen Stockwerk ab und erlitten hierbei Verletzungen an den Händen. Sie wurden ambulant behandelt.

Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen im niedrigen sechsstelligen Bereich geschätzt. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Weilheim übernahm noch in der Nacht die ersten Ermittlungen am Brandort. Am Samstagvormittag wurde der Brandort durch speziell geschulte Ermittler der Spurensicherung in Augenschein genommen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim dauern an.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechsjähriger Grundschüler löst Suchaktion in Weilheim aus
Weilheim
Sechsjähriger Grundschüler löst Suchaktion in Weilheim aus
Sechsjähriger Grundschüler löst Suchaktion in Weilheim aus
Bayernweite Durchsuchungsaktion gegen Kinderpornografie
Weilheim
Bayernweite Durchsuchungsaktion gegen Kinderpornografie
Bayernweite Durchsuchungsaktion gegen Kinderpornografie
Baufacharbeiter aufgepasst: Stellen mit Idealbedingungen zu vergeben!
Weilheim
Baufacharbeiter aufgepasst: Stellen mit Idealbedingungen zu vergeben!
Baufacharbeiter aufgepasst: Stellen mit Idealbedingungen zu vergeben!
Weilheim-Schongau nimmt an Forschungsprojekt teil
Weilheim
Weilheim-Schongau nimmt an Forschungsprojekt teil
Weilheim-Schongau nimmt an Forschungsprojekt teil

Kommentare