1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Brandstiftung in Murnau ‒ Kripo sucht Zeugen

Erstellt:

Von: Stephanie Novy

Kommentare

Symbolfoto: Flammen vor schwarzem Hintergrund.
In Murnau wurde eine Gartenhütte vorsätzlich in Brand gesteckt. © Symbolfoto: PantherMedia / Jon Helgason

Murnau ‒ Bereits in der Nacht auf 18. Juni hat in Murnau am Staffelsee eine Gartenhütte gebrannt, weshalb die Kripo Garmisch-Partenkirchen die Ermittlungen übernommen hat. Jetzt steht fest: der Brand wurde vorsätzlich gelegt. Nur durch großes Glück konnte damals ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden. Die Kripo bittet mögliche Zeugen, sich zu melden.

Eine Gartenhütte in der Kocheler Straße von Murnau ist in den frühen Morgenstunden des Samstag, 18. Juni 2022, ein Raub der Flammen geworden. Anwohner hatten gegen 00:30 Uhr einen Notruf abgesetzt. Durch den raschen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Murnau konnte gerade noch ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindert werden. Die Gartenhütte brannte dennoch komplett nieder, wodurch Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Bereits in der Brandnacht hatte der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim erste Maßnahmen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. In der Folge führte die zuständige Kriminalpolizeistation Garmisch-Partenkirchen umfangreiche Ermittlungen. Die Tatörtlichkeit wurde unter anderem durch speziell ausgebildete Brandfahnder kriminaltechnisch analysiert und eine Vielzahl von Spuren gesichert.

Nach aktuellem Ermittlungsstand kann eine Selbstentzündung oder eine elektrische Ursache für die Brandentstehung sicher ausgeschlossen werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen deuten aktuell auf eine vorsätzlich begangene Brandstiftung hin. Bei einer derartigen Straftat handelt es sich um ein Verbrechen, das mit einer Freiheitstrafe von mindestens einem Jahr bis zu zehn Jahren bestraft wird.

Die Kripo Garmisch-Partenkirchen bittet in diesem Zusammenhang mögliche Zeugen, sich zu melden: Wer hat in der Nacht von Freitag, 17., auf Samstag, 18. Juni, in der Zeit von Mitternacht bis 2 Uhr früh im Gebiet zwischen Loisach und Unfallklinikum Murnau verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen und kann hierzu sachdienliche Hinweise abgeben? Hinweise nimmt die Kripo Garmisch-Partenkirchen unter der Rufnummer 08821/917-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare