Polling: Pape stürzt Betz

+

Polling – Erst am Montag um 10.10 Uhr hat Martin Pape von Gemeindewahlleiterin Susanne Zwick erfahren, dass er der neue Pollinger Bürgermeister wird. Mit auf die Stimme genau 50 Prozent setzte sich der CSU-Mann aus Oderding gegen Amtsinhaberin Felicitas Betz (Wahlgemeinschaft Polling, 35,7 %) und die weitere Bewerberin Ulrike Seeling (Unabhängige Wählerliste Polling-Etting-Oderding, 14,2 %) durch.

Aufgrund des äußerst knappen Wahlergebnisses, für das letztendlich eine einzige Stimme dafür ausschlaggebend gewesen war, ob es zu einer Stichwahl kommt, musste mehrmals – mit ausgetauschtem Personal – nachgezählt werden, wie Geschäftsstellenleiter Walter Hildebrandt dem Kreisboten berichtete. Die Wahlleitung hatte seine Stellvertreterin Susanne Zwick inne, nachdem Hildebrandt die Bürgermeisterin gebeten hatte, ihn dieses Amtes zu entbinden. Zu den personellen Turbulenzen in der Rathausverwaltung, die es dem Vernehmen nach geben soll, sagte Hildebrandt nur soviel: „Personalien haben in der Zeitung nichts zu suchen.“

Pape, beruflich bei der Firma Siemens in München im Bereich Photovoltaik/Energiespeicher beschäftigt, durchlebte am Sonntag und in der darauffolgenden Nacht „einen echten Wahlkrimi“. Er freue sich über die hohe Zustimmung und sehe eine große Aufgabe auf sich zukommen, verkündete er am Montag in einem ersten Statement.

Nun gehe es darum, „den Gemeinderat zusammenzuführen und transparente Arbeit zu machen für alle Bürger“. Sein gutes Stimmenresultat führt der Oderdinger, der seit 18 Jahren zweiter Pollinger Bürgermeister ist, auf seinen persönlichen Umgang mit den Bürgern zurück. Diese hätten sich zum Teil „nicht mehr abgeholt gefühlt“ und von der Rathausführung allgemein „mehr Transparenz erwartet“.

Wichtig ist Pape auch, dass bei der Wahl seiner beiden Stellvertreter „jeder Pollinger Ortsteil einen Bürgermeister bekommt und entsprechend vertreten ist“.

Bürgermeisterin Felicitas Betz war bis zum Redaktionsschluss am Dienstag nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

Von Maria Hofstetter

Auch interessant

Meistgelesen

Weilheimer Leichtathleten verlieren wichtigste Einnahmequelle
Weilheimer Leichtathleten verlieren wichtigste Einnahmequelle
Mit Kangatraining das Weilheimer Pflegepersonal unterstützen
Mit Kangatraining das Weilheimer Pflegepersonal unterstützen
Krankenhaus GmbH ernennt Pandemiebeauftrage
Krankenhaus GmbH ernennt Pandemiebeauftrage
Pähl will seine Corona-Helden unterstützen
Pähl will seine Corona-Helden unterstützen

Kommentare