Irgendwann ist Schluss

La Casa in Weilheim schließt nach über 20 Jahren

+
Veronika Lang sagt allen Kunden danke für die Treue und „ade“.

Weilheim – „Haushaltswochen“ – die Werbetafeln vor dem La Casa in der Pöltner Straße in Weilheim sind nicht zu übersehen.  Es ist keine alle Jahre wiederkehrende Schnäppchenidee. Das Ehepaar Veronika und Alfred Lang wechselt nach über 20 Jahren im Geschäft aus Altersgründen in den verdienten Ruhestand.

Ein Nachfolger für das Geschäft konnte trotz intensiver Suche nicht gefunden werden. Anlässlich der Geschäftsaufgabe wird ab sofort ein Räumungsverkauf durchgeführt und um die Einlösung aller Gutscheine bis 30. April gebeten.

Das La Casa wurde von Alfred Lang im Juni 1999 eröffnet. Seit 2008 führt Ehefrau Veronika das Geschäft. Die leidenschaftliche Köchin überzeugte die Kunden beim Einkauf von Küchengeräten mit guten Tipps aus ihrer Erfahrung. Leicht fällt beiden die Geschäftsaufgabe nicht. „Die Gespräche werden uns fehlen. Wir nutzen diese Gelegenheit, um allen unseren Kunden für die jahrzehntelange Treue von Herzen danke zu sagen“, erklärten die Geschäftsinhaber.

Von Georg Müller

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Stadtkapelle Weilheim darf sich in geringer Besetzung zum Proben treffen
Stadtkapelle Weilheim darf sich in geringer Besetzung zum Proben treffen
Alltagsradler im Fokus: Agenda präsentiert im Verkehrsausschuss Fahrradwege-Konzept
Alltagsradler im Fokus: Agenda präsentiert im Verkehrsausschuss Fahrradwege-Konzept
Weilheimer Realschüler starten mit ihren Abschlussprüfungen
Weilheimer Realschüler starten mit ihren Abschlussprüfungen
Die goldenen Regeln der Metzgerei Boneberger
Die goldenen Regeln der Metzgerei Boneberger

Kommentare