Chancen für alle – Vorbildliche Ausbildungspolitik wird honoriert

Eine gute Ausbildung sichert die Zukunft – zum einen die der Auszubildenden, die nach ihrer Lehrzeit gut qualifiziert sind, zum anderen die der ausbildenden Betriebe, die sich so gegen Fachkräftemangel wappnen können.

Dieser macht sich im Zuständigkeitsbereich der Arbeitsagentur Weilheim bemerkbar, da hier eine niedrige Arbeitslosenquote vorliegt. „Unternehmen haben erkannt, dass sie ihre Spezialisten selbst ausbilden müssen, wenn sie nicht in einigen Jahren vor einem Defizit stehen wollen“, stellt Ferdinand Pilzweger, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Weilheim, fest. Die Agentur zeichnet jedes Jahr zusammen mit der Industrie- und Handelskammer (IHK), den Kreishandwerkerschaften Oberland und Landsberg und dem Arbeitskreis „Schule und Wirtschaft“ drei Unternehmen aus, die sich im Bereich Ausbildung besonders engagieren. In der Kategorie „Eine Chance für jeden“ wurde in diesem Jahr die in Seehausen ansässige Firma „Seitwerk“ geehrt, die auch Jugendliche einstellt, deren bisheriger Werdegang unregelmäßig war, die schulische oder soziale Probleme hatten. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit diesen Lehrlingen gemacht, die hochmotiviert sind, weil man ihnen eine Chance gibt. Natürlich braucht es manchmal Geduld“, berichtet „Seitwerk“-Geschäftsführer Jürgen Janku. Außerdem sind die Azubis bei „Seitwerk“ stark in Entscheidungsprozesse eingebunden. Für die hohe Ausbildungsquote bekam Werner Steigenberger von der Maschinenbaufirma „Oberbauer Peiting“ eine Urkunde. Als er den Betrieb 1997 übernommen hatte, wurde dort nicht ausgebildet. Heute werden jährlich ein bis zwei Lehrlinge eingestellt, die fast immer übernommen werden. „Der Altersdurchschnitt ist bei uns von 50 auf Mitte 30 gesunken“, erklärt Steigenberger. Die Bereitschaft der Firma „Hilti“ aus Kaufering, drei Jugendliche aus Insolvenzbetrieben zu übernehmen und ihnen so die Weiterführung der Ausbildung zu ermöglichen, wurde vom Gremium in der jährlich wechselnden Sonderkategorie honoriert. „Hilti“ stellt im September außerdem 28 neue Azubis ein

Auch interessant

Meistgelesen

"Sie hat einfach zu uns gehört"
"Sie hat einfach zu uns gehört"
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
Notlandung im Getreidefeld
Notlandung im Getreidefeld
Bilder zum Großbrand in Etting
Bilder zum Großbrand in Etting

Kommentare