Clowns Ohne Grenzen mit Weilheimerin Susie Wimmer bei den Flüchtlingskindern auf der Insel Lesbos

Susie Wimmer und Max Meier von Clowns ohne Grenzen auf Lesbos.
+
Susie Wimmer und Max Meier versuchen den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Weilheim/Lesbos – Sie bringen das Lachen in den tristen Flüchtlingsalltag und lassen Kinderherzen höher schlagen. 

Nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingslager Moria konnten die Weilheimerin Susie Wimmer und Max Meier aus Regensburg von den Clowns Ohne Grenzen Deutschland vor Flüchtlingskindern auf der griechischen Insel Lesbos spielen. Der Besuch erfolgte auf Initiative der Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt. Die Bundestagsabgeordnete hatte sich kurz nach dem Moria-Brand bei den Clowns ohne Grenzen gemeldet und angefragt, ob diese sich einen Einsatz auf Lesbos vorstellen könnten. Mitte Oktober wurde dieser dann realisiert.

Wimmer und Meier reisten für fünf Tage nach Griechenland und traten auf Lesbos in dem Flüchtlingscamp Kara Tepe und dem alternativen Wohnprojekt Pikpa sowie in einem Hospital der Ärzte ohne Grenzen auf. Insgesamt spielten sie auf Lesbos vor etwa 540 Menschen, darunter fast 400 Kinder, die ihre Vorführungen begeistert aufnahmen. Die Auftritte von Wimmer und Meier erfolgten überwiegend unter freiem Himmel unter Berücksichtigung der lokalen Corona-Regeln. Unter anderem spielten die Clowns auf einem großen Fußballplatz. Um die Corona-Bestimmungen einzuhalten, wurden mehrere Shows hintereinander vor jeweils 37 Kindern veranstaltet. „‚Are you coming again tomorrow?‘, wurden wir am Ende unserer Auftritte immer wieder von den Kindern mit strahlenden Augen gefragt“, berichtet Wimmer. So auch am letzten Tag ihres Aufenthalts. Ähnlich wie die Ärzte ohne Grenzen sind die Clowns ohne Grenzen ehrenamtlich in Krisengebieten unterwegs. Wegen der Corona-Pandemie mussten heuer allerdings die meisten Reisen abgesagt oder verschoben werden. Die Aktion auf der griechischen Insel Lesbos bildete eine der wenigen Ausnahmen, ist aber als längerfristiges Projekt konzipiert.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landratsamt stellt Mietanfrage zu Wessobrunner Klostergut
Landratsamt stellt Mietanfrage zu Wessobrunner Klostergut
Historisches Badehäuserl im Seidlpark steht wieder
Historisches Badehäuserl im Seidlpark steht wieder
Penzberger Stadtwerke feiern ihr Familienbad unter besonderen Bedingungen
Penzberger Stadtwerke feiern ihr Familienbad unter besonderen Bedingungen

Kommentare