Schwertransporter liefern 20-Tonnen-Module nach Weilheim – Containerbau im Oktober bezugsfertig

Bausteine für das Krankenhaus

+
Getragen vom Kran, schwebt ein Modul zur Montage an. Landrätin Andrea Jochner-Weiß (dritte v. li.) besuchte am Donnerstag zusammen mit Kreiskämmerer Norbert Merk (zweiter v. li.), Geschäftsführer der Krankenhaus GmbH Thomas Lippmann (zweiter v. re.) sowie den Architekten Walter Koch (erster v. li.) und Marion Wartner-Koch (erste v. re.) die Baustelle.

Weilheim – Unter polizeilicher Bewachung rollen in dieser Woche die Schwertransporter an, die die insgesamt 34 Module für das Krankenhaus Weilheim anliefern. Mit einer Breite von bis zu 5,30 Metern und einem Gewicht von 20 Tonnen, braucht es einen Autokran mit 500 Tonnen, um die Module an ihren Platz zu heben.

Container für Container entsteht so auf dem Wirtschaftshof des Krankenhauses das neue Bettenhaus, das ab Oktober bezugsfertig sein soll. An einem Tag können jeweils sechs Module, immer eins pro Transporter, angeliefert und dann montiert werden. Schneller geht nicht, da die Schwertransporter ihren Weg vom Werk in Thüringen nur nachts zurücklegen dürfen und die Fahrer unterwegs pausieren müssen. Außerdem ist es nicht gestattet, dass mehr als zwei Schwertransporter gleichzeitig auf der Straße unterwegs sind.

Anlieferung der Container Krankenhaus Weilheim

Der Containerbau kostet den Landkreis 6,4 Mio. Euro, die er komplett aus Eigenmittel finanziert. Neben 48 Betten sollen in den neuen Modulräumen unter anderem auch Untersuchungs-, Personal- und Materialräume eingerichtet werden. Der Anbau schafft die Möglichkeit, den gesamten Altbau für die Baumaßnahmen zu räumen und so ein Jahr Bauzeit einzusparen. Der Plan ist, dass Mitte 2019 die gesamten Arbeiten am Krankenhaus Weilheim abgeschlossen sind.

Von Melanie Wießmeyer

Auch interessant

Meistgelesen

Hapfelmeier-Laufcup 
Hapfelmeier-Laufcup 
Magie und Shows der Extraklasse
Magie und Shows der Extraklasse
"Die Zukunft wartet nicht!"
"Die Zukunft wartet nicht!"
Strassen! Zauber! Festival!
Strassen! Zauber! Festival!

Kommentare