Neue Corona-Schnellteststation im Weilheimer Stadtmuseum

Eröffnung Corona-Schnellteststation Weilheimer Stadtmuseum
+
Bei der Eröffnung v. li. Ragnhild Thieler, Kulturreferentin; Josef Wiedemann, Handelsverband Bayern e.V. - Ortsverband Weilheim; Nina Hasenbalg-Glas, Inhaberin Karwendel Apotheke; Stefan Frenzl, Standortförderer; Angelika Flock, Zweite Bürgermeisterin und Markus Loth, Erster Bürgermeister.

Weilheim – „Seit Freitag gibt es an zentraler Stelle in der Weilheimer Innenstadt eine Corona-Schnellteststation. Im Stadtmuseum auf dem Marienplatz betreibt die Karwendel Apotheke mit medizinisch geschultem Team die neue temporäre Einrichtung, um den Kunden der Weilheimer Innenstadt, Angestellten und weiteren Interessenten die Möglichkeit eines kostenlosen Corona-Schnelltests (Bürgertests) mit der Aushändigung eines entsprechenden Testdokuments anzubieten“, freut sich Bürgermeister Markus Loth.

Die Bürger*innen können sich in einem Vorzelt registrieren lassen und auf den Einlass zum Test ins Stadtmuseum warten. Die Teststation im Stadtmuseum ist von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage nach Corona-Schnelltests kann es jedoch gegebenenfalls zu kürzeren Wartezeiten für die kommen. Aktuelle Informationen zur Teststation gibt es unter www.karwendelapotheke.de.

Nina Hasenbalg-Glas, die Inhaberin der Karwendel Apotheke, hat mit ihrem eingespielten Team bereits praktische Erfahrung mit dem Betreiben einer Corona-Schnellteststation in Oderding gesammelt. Die Weilheimer Apothekerin ist glücklich darüber, dass es zwischen ihrer Apotheke und der Stadt Weilheim nun zu einer privat-öffentlichen Partnerschaft auf Zeit im Stadtmuseum gekommen ist: „Es ist mir ein großes Anliegen mit diesem Testangebot dazu beizutragen, den Weilheimer*innen ein kleines Stück mehr Alltagsnormalität zu ermöglichen, den örtlichen Einzelhandel zu unterstützen und vor allem die Pandemie besser unter Kontrolle zu bekommen. An dieser Stelle möchte ich mich bei der Stadt Weilheim für die tatkräftige Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten für eine Teststation sowie beim Team des Stadtmuseums für das aufgebrachte Verständnis zur Zwischennutzung herzlich bedanken. Von Beginn an standen mir die Zweite Bürgermeisterin Angelika Flock und Standortförderer Stefan Frenzl mit Rat und Tat zur Seite.“

„Die Stadt Weilheim ist sehr froh darüber, dass die Karwendel Apotheke dieses Corona-Schnelltestangebot in unserem Stadtmuseum in kürzester Zeit auf die Beine gestellt hat. Gerne stellen wir hierfür unsere zentral gelegene kulturelle Einrichtung temporär zur Verfügung, um damit die Kapazitäten für Corona-Schnelltests in Weilheim zu erhöhen und somit einen kleinen Beitrag zur Bewältigung der großen Herausforderungen im Rahmen der Corona-Pandemie zu leisten. Selbstverständlich wünschen wir uns alle, dass ins Stadtmuseum zeitnah wieder die Kultur einziehen kann“, sagte Loth abschließend.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Barberetta’s Haar & Bart Manufaktur werden Damen und Herren professionell gestylt
In Barberetta’s Haar & Bart Manufaktur werden Damen und Herren professionell gestylt
Neues Drive-in-Testzentrum in Weilheim
Neues Drive-in-Testzentrum in Weilheim
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding

Kommentare