Keine Feste zum 1. Mai

Coronabedingt muss auch heuer auf Maibaumaufstellen & Co. verzichtet werden

Bis zu 60 starke Mannsbilder waren 2019 am Aufstellen des neuen Weilheimer Maibaumes beteiligt.
+
Bis zu 60 starke Mannsbilder waren 2019 am Aufstellen des neuen Weilheimer Maibaumes beteiligt.

Region – In geselliger Runde das gute Wetter genießen, beim Maibaumaufstellen zuschauen, deftiges Essen und ein kühles Getränk – normalerweise wäre der 1. Mai wieder ein Anlass, um all das zu machen. 

Durch die Corona-Pandemie müssen diese Unternehmungen aber auch in diesem Jahr ausfallen. Was aber geht ist beispielsweise eine ausgedehnte Radtour in der Region, ein entspanntes Frühstück mit der Familie und natürlich die neue Lieblingsbeschäftigung der Deutschen – einen Spaziergang machen.

Selbstverständlich ist das nicht das Gleiche, wie mit Freunden ungezwungen zu feiern, neue Leute kennenzulernen oder die ganze Familie zu treffen. Allerdings gibt es zwei Dinge, die auch Corona nicht vollkommen zunichtemachen kann: Gute Laune und die Hoffnung darauf, dass es nächstes Jahr um diese Zeit schon wieder ganz anders aussieht.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Drive-in-Testzentrum in Weilheim
Neues Drive-in-Testzentrum in Weilheim
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Testzelt vor Stadtmuseum wird von Schülerzeichnungen geziert
Testzelt vor Stadtmuseum wird von Schülerzeichnungen geziert
Coro.Care-Drive-In öffnet – Corona-Schnelltests durch die Autofensterscheibe
Coro.Care-Drive-In öffnet – Corona-Schnelltests durch die Autofensterscheibe

Kommentare