Neues Konzept

Das Format K&L wird nicht fortgeführt ‒ das Geschäft bleibt aber erhalten

Schild mit Hinweis auf Geschäftsaufgabe.
+
Dieses Schild vor der Filiale in Weilheim verkündet von der Geschäftsaufgabe. Tatsächlich will das Unternehmen aber nur sein Konzept und damit das Sortiment ändern.
  • vonStephanie Novy
    schließen

Weilheim ‒ Innerhalb kürzester Zeit hatte sich die Nachricht gestern verbreitet: K&L macht dicht. Doch auf Nachfrage des Kreisboten kam jetzt heraus, dass das Geschäft erhalten bleibt. Aber es wird Änderungen geben.

Vor der Filiale in Weilheim steht „Totalausverkauf ‒ Geschäftsaufgabe ‒ Wir schließen“ unübersehbar auf einem Werbeschild. Rüdiger Herrmann, Director Marketing & Sales bei K&L, erklärt jedoch, dass die Filiale nicht geschlossen wird. Nur das „Format K&L“ werde vom Markt genommen. Soll heißen: Die derzeitige Ware wird abverkauft, um anschließend mit einem neuen Sortiment und verändertem Konzept weiterzumachen.

Ein ausführlicher Artikel, wie das neue Konzept aussieht, was das für die Mitarbeitenden bedeutet und ob Corona verantwortlich ist, folgt ‒ sowohl in unserer kommenden Samstagsausgabe, als auch online.

Von Stephanie Novy

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat beschließt Weilheimer Charta für nachhaltigen Wohnungsbau
Stadtrat beschließt Weilheimer Charta für nachhaltigen Wohnungsbau
Murnauer Soldaten beim Fahrtraining der besonderen Art
Murnauer Soldaten beim Fahrtraining der besonderen Art
Gemeinde Pähl präsentiert rundum erneuertes Konzept für Aidenried
Gemeinde Pähl präsentiert rundum erneuertes Konzept für Aidenried

Kommentare