Für allgemeinen Besucherverkehr geöffnet

Das Landratsamt öffnet wieder seine Türen

Offene Tür mit Holzrahmen und Metalgriff
+
Das Landratsamt empfiehlt dennoch Terminvereinbarung

Landkreis – Nach mehreren Wochen öffnet das Landratsamt Weilheim-Schongau wieder seine Türen für den allgemeinen Besucherverkehr. Ab Montag, 21. Juni, sind die Amtsgebäude zu den bekannten Besuchszeiten zugänglich. Dennoch empfiehlt das Landratsamt dringend, weiterhin vorab Termine zu vereinbaren, um lange Wartezeiten vor oder im Gebäude zu vermeiden. Aufgrund der Hygienevorgaben können in die Gebäude und die Büroräume gleichzeitig jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern eingelassen werden.

Im Sinne eines effektiven Infektionsschutzes ist das Landratsamt derzeit für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Die jeweiligen Sachbearbeiter waren und sind weiterhin telefonisch und schriftlich erreichbar, Vor-Ort-Termine waren und sind seither nur nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Die Entspannung der Corona-Lage im Landkreis erlaubt es, dass das Landratsamt nun wieder seine Türen öffnet. Ganz ohne Einschränkungen sind Besuche in der Behörde aber angesichts des nach wie vor gegebenen gesundheitlichen Risikos nicht möglich. So gelten für Besuche folgende Vorgaben:

- Das Betreten und der Aufenthalt in den Amtsgebäuden ist nur mit FFP2-Maske erlaubt

- Vor und in den Amtsgebäuden ist stets darauf zu achten, dass der Mindestabstand zwischen Personen eingehalten wird

- In jedem Büroraum ist jeweils ein Besucher erlaubt

- Die übrigen bekannten Hygienevorgaben (zum Beispiel Verzicht auf Händeschütteln) sind zu beachten.

Dringend empfohlen wird weiterhin, vor dem Besuch einen Termin zu vereinbaren. In allen Bereichen sind die Sachbearbeiter direkt telefonisch oder bevorzugt per Mail zu erreichen. Die einzelnen Telefonnummern und E-Mail-Adressen sind über die Homepage des Landkreises abrufbar.

In den Amtsgebäuden Stainhartstraße 7 in Weilheim und Münzstraße 33 in Schongau, in denen sich unter anderem die Kfz-Zulassungsstellen und die Führerscheinstellen befinden, wird der Besucherverkehr während der Sprechzeiten durch Sicherheitspersonal an den Zugängen gesteuert. In diesen Bereichen gilt es auch die spezifischen Annahmezeiten (siehe Homepage) zu beachten.

Das Landratsamt bittet außerdem darum, den Besuch möglichst nur einzeln und nicht mit weiteren Personen, wie etwa der Familie, zu absolvieren.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oderdinger Maisfeldlabyrinth mit neuem Motto wieder geöffnet
Weilheim
Oderdinger Maisfeldlabyrinth mit neuem Motto wieder geöffnet
Oderdinger Maisfeldlabyrinth mit neuem Motto wieder geöffnet
Gerhard Polt und die Well-Brüder beim Bernrieder Humor Festival
Weilheim
Gerhard Polt und die Well-Brüder beim Bernrieder Humor Festival
Gerhard Polt und die Well-Brüder beim Bernrieder Humor Festival
Anwohner des Behördenfunkmastes beklagen Belastungsanstieg
Weilheim
Anwohner des Behördenfunkmastes beklagen Belastungsanstieg
Anwohner des Behördenfunkmastes beklagen Belastungsanstieg
Der Drachenstich-Rundweg in Murnau
Weilheim
Der Drachenstich-Rundweg in Murnau
Der Drachenstich-Rundweg in Murnau

Kommentare