Zwei weitere Defis

In Raisting stehen jetzt fünf lebensrettende Defibrillatoren bereit

+
Am Defi-Standort Sölber Straße v.li.: Bürgermeister Martin Höck, Johannes Hagenmeyer und Michael Kraus.

Raisting – In Raisting wurden zwei neue Defibrillatoren installiert: In der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank in der Pähler Straße und ein weiterer an der Gemeindetafel in der Sölber Straße, Ecke Kirchenweg.

Manchmal entscheiden Minuten über Leben und Tod. Herzkammerflimmern führt zum Herzstillstand und innerhalb weniger Minuten zum Tod, wenn es nicht unterbrochen wird. Jährlich sterben in Deutschland über 100 000 Menschen am plötzlichen Herztod. Zum Unterbrechen von Kammerflimmern und anderen lebensgefährlichen Herzrhythmusstörungen eignen sich Elektroschocks. Sie sorgen im Herzen zunächst einmal für Ruhe, indem sie alle Erregungen unterbrechen. Dadurch hat das Herz die Chance, wieder einen geordneten Herzschlag zu beginnen. Und genau das macht ein Defibrillator (Defi).

Der Defi in der Sölber Straße wurde von der ortsansässigen Firma hg medical GmbH finanziert und beschafft. Anfang September wurde er der Gemeinde übergeben und montiert. Im Rahmen dieser Beschaffung wurde ein weiterer Defi von der Raiffeisenbank Raisting eG erworben und kürzlich im Foyer ihrer Geschäftsstelle in der Pähler Straße angebracht. Beide Defibrillatoren sind jederzeit frei zugänglich. Die Bedienung ist äußerst einfach – der Nutzer wird durch eine Sprachanweisungen vom Gerät angeleitet.

Bei der Übergabe bedankte sich Bürgermeister Martin Höck beim Geschäftsführer der Fa. hg medical GmbH, Johannes Hagenmeyer, sowie dem Sicherheitsbeauftragten der hg medical GmbH, Michael Kraus, für die großzügige Spende. Ebenso dankte er der Raiffeisenbank Raisting eG, vertreten durch den Vorstand Christian Müllner, bei der offiziellen Übergabe.

Nun stehen in Raisting insgesamt fünf Defibrillatoren zur Verfügung.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Weilheimer Sternenreise: Der Countdown läuft ab
Weilheimer Sternenreise: Der Countdown läuft ab
Kostenlos Bus fahren im Landkreis
Kostenlos Bus fahren im Landkreis

Kommentare