"Al Dente" in drei Sätzen

Auf dem Weg zum Turniersieg beim „Strandmeister 2011“ musste sich „Al Dente“ (vorne) ordentlich ins Zeug legen. Fotos: KJR

Von

KREISBOTE, Penzing – „Al Dente“ hat den „Adlern“ im Finale ordentlich die Flügel gestutzt: In 2:1 Sätzen sicherte sich das Team die „Strandmeister“-Trophäe des Kreisjugendrings Landsberg. Bereits zum siebten Mal hatte dieser zu seinem Beachvolleyball-Event nach Penzing geladen. Trotz schlechten Wetters – das Turnier musste um einen Tag verschoben werden – ließen sich weder die Aktiven noch die Zuschauer den Spaß verderben. Nach der kurzfristigen Verlegung haben immerhin noch neun Teams an der Sportveranstaltung teilgenommen. Dabei gab es wieder so kreative Namen wie „Schlumpfine und ihre Glücksbärchen“, „FC Haudaneben“, „Die Daitschn“ oder „Kaulquappensocken“. Von Anfang an zeigten alle Teams vollen Einsatz, sodass die Zuschauer tolle und spannende Spiele zu sehen bekamen. Auch das Wetter spielte am Sonntag mit und es blieb bei angenehmen Temperaturen den ganzen Tag über trocken. Nach Gruppenphase, Viertel- und Halbfinale rangen „Al Dente“ und „Die Adler“ um den Turniersieg. „FC Haudaneben“ setzte sich im kleinen Finale knapp gegen „Simply the Best“ durch. Anschließend bekamen die Zuschauer ein streckenweise hochklassiges Beachvolleyball-Finale zu sehen, das „Al Dente“ mit 14:21, 21:14, 21:15 die Oberhand behielt. Neben dem sportlichen Geschehen gab es wieder ein Rahmenprogramm bei dem zwei Nachwuchs-DJs den Teams und Zuschauern musikalisch einheizten. Sehr großer Beliebtheit erfreute sich die Luftmatte des Kreisjugendamtes, die heuer zum ersten Mal bei „Strandmeister“ zum Einsatz kam. Neben verschiedenen akrobatischen Einlagen wurde sie auch zum Ausruhen genutzt und war den ganzen Tag über durchgehend in Betrieb. Ein großes Dankeschön des Kreisjugendringes, so Organisator Stefan Ehle, gehe an die vielen Sponsoren, allen voran die VR-Bank Landsberg-Ammersee, ohne die die Durchführung des Turniers nicht möglich gewesen wäre. Großes Lob zollte Ehle auch der Volleyball-Abteilung des FC Penzing, die für das leibliche Wohl und den guten Zustand der Anlage in Penzing gesorgt haben. Das nächste Beachvolleyball-Turnier in Penzing findet am 3. und 4. September statt. Interessierte Zweier-Teams können sich an die Abteilungsleitung (www.fcpenzing.de) wenden.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Großer Bahnhof für ein "Riesenbaby"
Großer Bahnhof für ein "Riesenbaby"
Bauland wird immer teurer
Bauland wird immer teurer
Freie Fahrt
Freie Fahrt

Kommentare