Kreisboten-Serie: Wandern im Blauen Land

Der Höhlmühle-Rundweg in Aidling

Blick auf den Riegsee
+
Der Höhlmühle-Rundweg mit Blick auf den Riegsee.

Region – Die Wandermöglichkeiten im Blauen Land sich sehr abwechslungsreich. Heute beschreibt die Kreisboten-Rundwege-Serie den Höhlmühle-Weg.

Dieser Weg lässt sich sowohl vom Gasthaus Höhlmühle (aktuell geschlossen) als auch von Aidling aus gehen. In Aidling findet man den Parkplatz am Gasthaus zur Post (Mittwoch und Donnerstag Ruhetag). Dort befindet man sich schon mitten in einem malerischen Dorf. Die katholische Pfarrkirche St. Georg wurde 1749 errichtet und ist ein geschütztes Baudenkmal. An ihr kommt man nicht vorbei, denn sie befindet sich direkt neben dem Gasthaus. Auch gleich ins Auge fallen die bemalten Fassaden und Zäune der Häuser und Gehöfte. Die Vorgärten zeugen von der bayerischen Idylle. Vorbei an Weiden mit neugierig blickenden Rindern bietet der südliche Wegabschnitt herrliche Blicke auf den Riegsee, das Murnauer Moos und das Alpenpanorama. Der nördliche, einsame Teil liegt im Wald und bietet bei Hitze wunderbaren Schatten. Hier kommen Wanderer zur Ruhe, lauschen den Vogelstimmen und atmen den Duft des Waldes. Auf dem knapp sechs Kilometer langen Rundwanderweg bekommt man einen Eindruck von der Vielseitigkeit der Landschaft um Murnau und den Riegsee. Es geht zwar auch teilweise bergab und bergauf, aber das sollte für kleinere Kinder mit dem Fahrrad machbar sein.

Der Riegsee ist wieder in Sichtweite, wenn man den Weg zurückkommt. Er lädt zum Baden ein – deswegen unbedingt die Badesachen mitnehmen. Für alle kleinen wie großen Künstler auf jeden Fall auch die Malsachen in den Rucksack packen. Die Landschaft ist nun mal einfach malerisch.

Einige der eingesendeten Kunstwerke werden in einer Ausgabe des Kreisboten veröffentlicht. Einsendungen bis 30. September an den Kreisboten-Verlag Mühlfellner KG, Am Weidenbach 8, 82362 Weilheim zu Händen Redaktion Kreisbote.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Hermine Leis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Weilheim
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
Weilheim
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
Weilheim
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Weilheim
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus

Kommentare