Landrätin übergibt 1 000. Ehrenamtskarte

Dank fürs Engagement

+
Andrea Jochner-Weiß überreichte die 1 000. Ehrenamtskarte an Michael Schleich, Feuerwehrkommandant aus Peißenberg.

Haunshofen – „Ohne Ehrenamtliche wären wir ganz arm dran“, sagte Landrätin Andrea Jochner-Weiß bei der Vergabe der 1 000. Ehrenamtskarte im Landkreis. Der Empfänger, Peißenbergs Feuerwehrkommandant Michael Schleich, holte sie sich persönlich in der Kreistagssitzung ab.

Viele kleine Taten würden große Wirkung entfalten, hob die Landrätin hervor, dass ein „großes Stück Lebensqualität für uns alle“ nur durch Ehrenamtliche erreichbar sei. „Es kann gar nicht aufgewogen werden, was Sie alles tun“, richtete sie sich stellvertretend für alle anderen, die sich engagieren, an Schleich.

Die Ehrenamtskarte gibt es seit Herbst 2013. Seitdem haben schon 1 625 Landkreisbürger sie beantragt. Inhaber bekommen Rabatte bei vielen überregionalen Akzeptanzstellen wie Schlössern, Museen und Freizeiteinrichtungen. Aber auch im Landkreis gibt es bereits 19 Firmen, die Nachlässe gewähren. Schleich bedankte sich und freute sich sichtlich über die Wertschätzung.

Von Ursula Gnadl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Neues Corona-Schnelltestzentrum in Oderding
Weilheim beteiligt sich auch heuer am Stadtradeln
Weilheim beteiligt sich auch heuer am Stadtradeln
Auf dem Weg in den Feierabend ‒ mit über zwei Promille
Auf dem Weg in den Feierabend ‒ mit über zwei Promille
Peißenberger Apotheker liefert Ergebnisse in zehn Minuten
Peißenberger Apotheker liefert Ergebnisse in zehn Minuten

Kommentare