Für sicheren Schulweg

Ehrenamtlichen Helfern in Weilheim und Peißenberg gedankt

+
Verabschiedung in Peißenberg: Mit auf dem Foto sind auch Guido Grosam, Geschäftsführer Kreisverkehrswacht; Manuela Maar, Ursula Rödel, Annette Siano-Kaspar, Sandra Rößle, Georg Off, 1. Vorsitzender Kreisverkehrswacht.

Weilheim/Peißenberg – In zwei Veranstaltungen wurde das Engagement von SchulweghelferInnen gewürdigt. Neben den Schülerlotsen leisten auch sie Dienst an den Verkehrshelfer-Übergängen, damit die Kinder sicher zur Schule und wieder heim kommen.

Die Schulweghelfer der Marktgemeinde Peißenberg trafen sich zu einem Stammtisch im Gasthaus Sonne. Der vom Koordinatoren-Team Ursula Rödel und Manuela Maar organisierte Abend wurde vom Orga-Team, von zweiter Bürgermeisterin Sandra Rößle und der Kreisverkehrswacht Weilheim-Schongau e.V. genutzt, um sich bei allen SchulweghelferInnen mit einem kleinen Präsent zu bedanken. Annette Siano-Kaspar hat ihren Dienst nach elf Jahren Schulweghelferin als langjährige Koordinatorin beendet und wurde mit einer Urkunde der Gemeinschaftsaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ geehrt. Die Schulweghelfer der Weilheimer Hardtschule kamen zu einem Kennenlernabend in der Aula der Schule zusammen. 

Kennenlernabend in Weilheim. Hi. 2.v.li.Guido Grosam Geschäftsführer Kreisverkehrswacht , 4.v.li. Veronika Preuß, 5.v.li. Alexandra Hasch, 6.v.li. Sabine Horstmann. Sitzend Orga-Team: Li. Vicky Nath, mi. Elisabeth Petry, re. Claudia Ziegelmann.

Der vom Koordinatoren-Team um Elisabeth Petry organisierte Abend hatte das Ziel, die neu beginnenden Schulweghelferinnen zu begrüßen und die Ausscheidenden gebührend zu verabschieden. Derzeit sind 22 Männer und Frauen als Schulweghelfer im Einsatz. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden die ausscheidenden und die sich schon viele Jahre im Einsatz befindlichen Schulweghelfer durch den Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht Weilheim-Schongau e.V., Guido Grosam, mit Urkunden der Deutschen Verkehrswacht und der Gemeinschaftsaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause“ für ihre langjährige Tätigkeit zum Schutz der Schulkinder geehrt. Um den Abend gemütlicher zu gestalten und den Dank zu vertiefen, wurden Speisen und Getränke gereicht. Die Kosten dafür, teilt die Kreisverkehrswacht in ihrer Pressemeldung mit, hat sie selbst übernommen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Hund beißt siebenjähriges Mädchen
Hund beißt siebenjähriges Mädchen
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Fischereier Perchtenlauf in Dießen
Fischereier Perchtenlauf in Dießen
Verdienstorden für Thomas Müller
Verdienstorden für Thomas Müller

Kommentare