Zahlreiche Ehrungen bei den Oberland Werkstätten in Polling

Schreinerei wird zum Festsaal

+
V. li: Die Geehrten Alfred Promberger (45 Jahre), Benjamin Stephan (zehn Jahre), Leonhard Prom- berger (30 Jahre), Georg Lang (zehn Jahre), Martina Gebhardt (25 Jahre), Ulrike Feierabend (zehn Jahre), Verwaltungsratsvorsitzender Helmut Guggenmos, Annemarie Bogen (40 Jahre), Sabine Schögel (25 Jahre) und Betriebsleiter Hermann Soyer.

Polling – An Weihnachten verwandelt sich der Montagebereich der Schreinerei in den Oberland Werkstätten in einen riesigen Festsaal. Ein ökumenischer Gottesdienst, ein Chor mit über 30 Menschen mit Behinderungen und die köstliche Bewirtung durch den hauseigenen Dienstleister sorgen für den feierlichen Rahmen der Weihnachtsfeier.

„Die angemessene Würdigung von Feiern dieser Art bildet eines der Fundamente für unser tolles Betriebsklima“, sagte Rupert Kirchbichler, Betriebsleiter in Polling. Seit 1973 zeigen Menschen mit und ohne erkennbare Behinderungen im Betrieb Polling, welchen wertvollen Beitrag sie täglich zum Erfolg des Unternehmens leisten. Jedes Jahr werden langjährige MitarbeiterInnen für ihren Einsatz und ihre Treue geehrt, die sie über Jahrzehnte hinweg in der Werkstatt erbracht haben.

„Ohne diese Menschen wäre alles hier nicht denkbar“, erklärte Betriebsleiter Hermann Soyer anerkennend, der gemeinsam mit Helmut Guggenmos, Vorsitzender des Verwaltungsrates, Urkunden und Blumen an die Jubilare überreichte.

Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden auch die Absolventen des Berufsbildungsbereichs gewürdigt. „Der Abschluss des Berufsbildungsbereichs ist für diesen Personenkreis gleichzeitig der Beginn einer chancenreichen beruflichen Zukunft“, sagte Betriebsleiterin Marika Bruckner.

Die Oberland Werkstätten GmbH ist Zulieferer und Dienstleister für mittelständische Unternehmen aus der Region. Das Unternehmen hat vier Betriebsstätten in Gaißach, Polling, Geretsried und Miesbach. Gesellschafter der Oberland Werkstätten GmbH sind die eingetragenen Vereine der Lebenshilfe in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Weilheim-Schongau und Miesbach.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Hund in Peißenberger Gaststätte vergessen
Hund in Peißenberger Gaststätte vergessen
Neuauflage Brandner Kaspar Weilheimer Festspiele
Neuauflage Brandner Kaspar Weilheimer Festspiele
Weitere "Schockanrufe" in Weilheim und Murnau
Weitere "Schockanrufe" in Weilheim und Murnau
Kirchweihsonntag mit Bauernmarkt in Raisting
Kirchweihsonntag mit Bauernmarkt in Raisting

Kommentare