Einblick in ein Gartenjuwel – "Tag der öffenen Gartentür": Familie Mack präsentiert ihre blühende Oase

Christian Mack begrüßte die Gäste, präsentierte sein Gartenjuwel und gab einen interessanten Einblick in die Gartengestaltung. Foto: Erhard-Kosian

Nicht nur einen Blick über den Gartenzaun werfen, sondern ein wahres Paradies bewundern, das konnte man am vergangenen Wochenende bei Familie Mack. Die 3 800 m² große Gartenanlage in Obereglfing zeichnet sich durch ihre große Artenvielfalt und die Liebe zum Detail aus.

Eine Bienenwiese und ein eingewachsener Weiher konnten beim „Tag der offenen Gartentüre“ ebenso besichtigt werden wie der klassische Gemüse- und Kräutergarten. Das Gelände bietet auch Platz für Obst­anger, Spalierbepflanzungen und Beerenhecken. „Von dem angepflanzten Gemüse und Obst kann eine fünfköpfige Familie ernährt werden“, erzählte Christian Mack stolz. Mit großer Sorgfalt wurde der Generationengarten gestaltet. Natursteinmauern, Weinreben sowie ein Grillplatz runden das Gesamtbild ab. „Das Areal bietet unserer Familie wie auch den Tieren verschiedene Orte des Rückzugs an“, erklärte der Gartenbesitzer. Die prachtvolle Gartenanlage schmückt den 1762 erbauten und unter Denkmal- schutz stehenden „Freskenhof“. 1970 erwarben Toni und Renate Mack kurz entschlossen nur ein paar Tage vor dem drohenden Abbruch den Hof. Seitdem haben die Macks viel Zeit und Geld in Haus und Grundstück investiert. Zum 250-jährigen Bestehen öffnete die Restauratorenfamilie jetzt ihre Gartentür. Regierungspräsident Christoph Hillenbrand kam als Schirmherr zum „Tag der offenen Gartentür“, der 1999 erstmals stattfand. „Wahre Schätze kann man in einigen Gärten vorfinden“, staunte Hillenbrand. „Ein offener Garten spricht für offene Menschen und eine gastfreundliche Gemeinde“, so der Regierungspräsident weiter. „Zehn von 21 Landkreisen in ganz Oberbayern nahmen diesmal am Tag des offenen Gartens teil“, zeigte sich Heike Grosser, Kreisfachberaterin für Gartenkultur- und Landespflege, zufrieden. Weilheim-Schongau war bereits zum zwölften Mal vertreten und stellte heuer sieben private Gärten vor.

Auch interessant

Meistgelesen

"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
Notlandung im Getreidefeld
Notlandung im Getreidefeld
Bauland wird immer teurer
Bauland wird immer teurer
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr

Kommentare