In Weilheim Gruppe aus Osteuropa gestellt: Mehr auf dem Kerbholz ?

Einbrecher geschnappt

+

Weilheim – Mittwoch, 27. Januar: Es ist kurz nach Mitternacht, als bei der örtlichen Polizei der Notruf einer aufmerksamen Nachbarin eingeht: In der Pöltnerstraße, mitten in der Innenstadt, wird eingebrochen.

Zwei Männer hatten die Scheibe eines Geschäftes eingeschlagen und waren anschließend in das Gebäude eingestiegen.

Die Polizei handelte sofort und schickte Streifen vorbei, die vor Ort einen Mann auf frischer Tat ertappten. Der 38-Jährige hatte seine Beute – Bargeld und Schmuckstücke – noch bei sich und wurde festgenommen. Die Fahndung nach möglichen weiteren Tätern brachte Erfolg: Ein 26-jähriger Mann und eine 37-jährige Frau wurden festgenommen und stehen unter dem Verdacht, an dem Einbruch beteiligt gewesen zu sein.

Auf einem Parkplatz, nicht weit vom Tatort entfernt, wurde ein tschechischer Pkw gefunden. Die Polizei vermutet, dass hier ein Zusammenhang mit der Einbrecherbande besteht. Die Kriminalpolizei Weilheim kümmert sich weiter um den Fall.

Den beiden Männern und der Frau wird Bandendiebstahl zur Last gelegt. Das Fachkommissariat prüft auch, ob ein Zusammenhang zu weiteren, ähnlichen Delikten besteht.

Die Tatverdächtigen, slowakische und tschechische Staatsangehörige, werden zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Auch interessant

Meistgelesen

"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
Notlandung im Getreidefeld
Notlandung im Getreidefeld
Bauland wird immer teurer
Bauland wird immer teurer
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr
Betrunkener 62-Jähriger kollidiert mit Gegenverkehr

Kommentare