Polizei sucht trotzdem nach Zeugen

Einbrecher gehen leer aus

+

Peißenberg – Bei der Besichtigung eines stillgelegten Traktes im ehemaligen Krankenhaus an der Hauptstraße wurde festgestellt, dass ein oder mehrere Unbekannte eine Glastüre eingeschlagen haben.

Im Inneren des Gebäudes ist sämtliches Inventar ausgeräumt, so dass es zu keinem Stehlschaden gekommen ist. Wie die Polizeiinspektion Weilheim bekannt gibt, haben der oder die Täter das Gebäude wohl über eine offene Kellertüre verlassen. Dass die eigentlich verschlossene Tür offen stand, war am Dienstag, 9. Juli, bemerkt worden. Deshalb wird bei den Ermittlungen davon ausgegangen, dass sich auch der Einbruch bereits in der Zeit zwischen Freitag, 5., und Dienstag, 9. Juli, ereignet hat. Der Sachschaden wird auf circa 600 Euro geschätzt. Hinweise zur Aufklärung des Einbruchs nimmt die Polizeiinspektion in Weilheim unter der Telefonnummer 0881/6400 entgegen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Peißenberg setzt Zeichen in der Corona-Krise
TSV Peißenberg setzt Zeichen in der Corona-Krise
Deutlich mehr Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau
Deutlich mehr Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau
Andrea Jochner-Weiß bleibt mit 65,1 Prozent der Stimmen Landrätin
Andrea Jochner-Weiß bleibt mit 65,1 Prozent der Stimmen Landrätin
Arbeiten am Bahnhof Murnau: Es kann laut werden
Arbeiten am Bahnhof Murnau: Es kann laut werden

Kommentare