Jugendliche Täter (18, 16) klauten nur Flüssiges

Einbruchserie in Peißenberg: Alkohol statt Geld

+

Peißenberg – Vermeintlich gewieft waren drei junge Männer bei einem Einbruch am Freitagabend in den Kaufland.

Beim mittlerweile vierten Versuch, in das Außenlager des Supermarktes einzudringen, wurden sie von einem Polizeibeamten in Zivil beobachtet. Die Drei schafften es durch ein geschicktes Klettermanöver, einen der Täter in den Lagerbereich einzuschleusen, welcher ihnen von innen öffnete. Während die Täter ihr Diebesgut (ausschließlich Alkohol) zusammentrugen, bereiteten sich die Weilheimer Beamten mit Unterstützung der Operativen Ergänzungsdienste aus Murnau auf den Zugriff vor. Letztendlich konnten ein 18-Jähriger und ein 16-jähriger Peißenberger noch vor Ort festgenommen werden. Einem weiteren 16-Jährigen aus Hohenpeißenberg gelang die Flucht. Dieser konnte jedoch später identifiziert werden. Laut den bisherigen Ermittlungen sollen die Männer für weitere drei Einbrüche in den Kaufland verantwortlich sein, bei denen Alkohol im Wert von 450 Euro erbeutet wurde.

Bei der Verfolgung stürzte ein Polizeibeamter und verletzte sich leicht. Den Langfingern droht nun ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Weilheimer Sternenreise: Der Countdown läuft ab
Weilheimer Sternenreise: Der Countdown läuft ab
Mitgliederzuwachs beim VdK
Mitgliederzuwachs beim VdK
Erstes Abtasten der Bewerber für Posten des Weilheimer Bürgermeisters
Erstes Abtasten der Bewerber für Posten des Weilheimer Bürgermeisters

Kommentare