Neue Fälle in Weilheim: Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0881/640-0

Einbrecher nicht zu stoppen

+
Neue Einbrüche in Weilheim.

Weilheim/Polling – Die Einbruchserie in Weilheim reißt nicht ab: Wieder gingen bei der örtlichen Polizeiinspektion neue Meldungen ein.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag vergangener Woche wurde gleich vier Mal eingebrochen, drei Mal durchwühlten der oder die unbekannten Täter Kindergärten. Betroffen waren diesmal die Kindergärten in der Waisenhausstraße und am Prälatenweg in Weilheim sowie in Polling der Kindergarten am Kirchplatz. Diebesgut fiel den Unbekannten nicht in die Hände, der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 1 500 Euro.

In der selben Nacht wurde – auch über ein ebenerdiges Fenster – in ein Vereinsgebäude am Schießstattweg in Weilheim eingebrochen. Aus dem Büro entwendete der Täter eine geringe Menge Bargeld und einen an der Wand angeschraubten Tresor. Diesen ließ der Täter im Garten ungeöffnet liegen. Sachschaden: 450 Euro.

In der Nacht von Freitag auf Samstag scheiterte ein Einbruch in den Laden „GNG Schmuck“ in der Schmiedstraße. Die Türe hielt hier zum Glück den Hebelversuchen des Täters stand.

Über eine Terrassentüre an der Südseite gelangte am Freitag zwischen 18 und 19.40 Uhr ein Unbekannter in den Kindergarten an der Schwaigerstraße. Eine Mutter, die zum Basteln in den Kindergarten gekommen war, hörte ein Geräusch: Der Einbrecher nahm dann auf kürzestem Weg ohne Beute Reißaus. Ebenfalls über eine Terrassentüre stieg ein Einbrecher am Sonntag in den Kindergarten Nepomuk ein, durchwühlte die Räume und stahl Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro.

von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Raum für Kinder "Am Sonnenfeld"
Raum für Kinder "Am Sonnenfeld"
Es wird wieder in die Pedale getreten
Es wird wieder in die Pedale getreten

Kommentare