Mehrere Einbrüche in die Gögerl-Gaststätte

Massiv gewütet

+
Vor Kurzem wurde die Gögerl-Gaststätte bereits mit Graffiti beschmiert.

Weilheim – In der geschlossenen Gaststätte am Gögerl haben Unbekannte in der Zeit vom 14. März bis 18. April ihr Unwesen getrieben und Sachschaden von mehreren tausend Euro angerichtet.

Die Täter drangen über eine Zugangstüre ins Gebäude ein und entleerten einen Feuerlöscher, berichtet die Polizei. Um zu klären, ob etwas entwendet wurde, suchten ein polizeilicher Sachbearbeiter und ein Verantwortlicher das Gebäude am 25. April erneut auf. Sie stellten fest, dass in der Zwischenzeit schon wieder eingebrochen worden war. Diesmal wüteten die Täter regelrecht in dem Gebäude. Sie zerstörten Fenster und Türen, warfen Mobiliar herum und zertrümmerten Einrichtungsgegenstände. Auch im Außenbereich hinterließen die Unbekannten beträchtliche Schäden. 

Die Weilheimer Polizei bittet die Bevölkerung unter Tel. 0881/6400 um Hinweise auf die Täter sowie zu den Sachbeschädigungen und zur Eingrenzung der Tatzeit.

Von Kreisbote 

Auch interessant

Meistgelesen

Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Lob für Arbeit im Weilheimer Bürgerheim
Lob für Arbeit im Weilheimer Bürgerheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Staatsstraße 2057 völlig gesperrt
Staatsstraße 2057 völlig gesperrt

Kommentare