Einkaufsbummel hat Spaß gemacht – Dritte Weilheimer Einkaufsnacht lockte viele Besucher ins Zentrum

„Cool, dass die Geschäfte diesen Freitag so lange offen haben“, fanden Johanna, Daniel, Jenni, Lisa und Aurelia. Foto: Hofstetter

Von Stunde zu Stunde füllte sich am Freitag Abend Weilheims Einkaufsmeile. Entspannt schlenderten die Besucher, beim Partner eingehakt oder in kleinen Gruppen munter plaudernd, durch die Innenstadt. Es gab viel zu entdecken. Der Einzelhandel hatte sich mit pfiffigen Aktionen und attraktiven Angeboten auf die lange Einkaufsnacht vorbereitet.

In der Fußgängerzone und den angrenzenden Straßen steppte der Bär. Hier einen trendigen Mantel für die kalte Jahreszeit entdeckt, dort ein lang gesuchtes Accessoire für die Wohnung gefunden: Einkaufen ohne Stress war angesagt, die Läden hatten bis 22.30 Uhr geöffnet. Gerne wurde die laue Herbstnacht, noch im Freien sitzend, für einen Drink genutzt, und in der Pöltnerstraße den live gespielten Oldies gelauscht. Entspannung für die Seele war den Besuchern in der Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt bei Kerzenschein, Gebet und Musik geboten. „Mit der dritten Weilheimer Einkaufsnacht haben wir die Veranstaltung endgültig als feste Größe etabliert“, freute sich Standortförderer Stefan Frenzl. Viele Geschäfte hätten ihm von einer hohen Kundenfrequenz und guten Umsätzen berichtet. Der Kinderstaffellauf sei „ein Publikumsmagnet und ein toller Start für das Sportwochenende ‘Weilheim in Bewegung’“ gewesen.

Meistgelesen

Weilheimer Gesundheitstag
Weilheimer Gesundheitstag
Gesundheitstag war ein Publikumsmagnet
Gesundheitstag war ein Publikumsmagnet
Musikalisch durch die KultUHRnacht
Musikalisch durch die KultUHRnacht
Fällaktion in Murnau
Fällaktion in Murnau

Kommentare