Einstimmung auf’s Oktoberfest – Gelungene Vorwies’n der Peißenberger Fußballer

An der Bar kümmerten sich Peißenberger Madl und Burschen darum, dass keiner auf dem Trockenen saß. Foto: Gnadl

Statt Zitronenscheibe, gab es Radieserl zur Deko an den Bechern, die Bedienungen trugen eine Maß nach der anderen zu den Tischen und sowohl der Platz vor der Tiefstollenhalle als auch die Halle selbst waren gut gefüllt bei der zweiten Peißenberger Vorwies’n, die die Fußballer des TSV am Samstag veranstalteten.

Schupfnudeln, Bratwurst und viele weitere deftige, bayerische Schmankerl lockten ebenso wie der „Wiesn Willi“ serviert auf hölzernen „Lattenkrachern“. Nicht zuletzt sorgte die Wessobrunner Blaskapelle mit einer Mischung aus traditionellen Märschen und fetzigen Wiesn-hits dafür, dass auf den Bierbänken getanzt wurde. Hits wie „Wir fahren mit dem Bob“ animierten das Publikum, vom Schulkind bis zum Senioren, zum Mitmachen. Als die Livemusik sich verabschiedete, wurde im Foyer an der Bar fleißig weitergefeiert. Sowohl Gäste als auch die Fußballer waren gegen Ende sichtlich zufrieden mit dem gelungenen Fest.

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger niedergestochen: Täter auf der Flucht
31-Jähriger niedergestochen: Täter auf der Flucht
Oberstadtlerfest in Bildern
Oberstadtlerfest in Bildern
Fast schon ein "Pflichttermin"
Fast schon ein "Pflichttermin"
Kleiner aber feiner Jahrgang
Kleiner aber feiner Jahrgang

Kommentare