Viel Platz zum Toben

Spielplatz in Pollinger Neubaugebiet eingeweiht

+
Vo.v.li.: Pfarrer Corvin Wellner, Bürgermeisterin Felicitas Betz und Pfarrer Martin Weber freuen sich mit den Kindern über den neuen Spielplatz an der Frank-Duveneck-Straße.

Polling – Neubaugebiete werden gerne von jungen Familien mit Kindern besiedelt. Nicht anders ist es in Polling an der Frank-Duveneck-Straße, an der in den letzten Jahren eine Reihe schmucker Einfamilienhäuser entstand. Damit sich die jungen Neubürger dort auch wohlfühlen, hat die Gemeinde einen Spielplatz eingerichtet.

Im Rahmen einer kleinen Feier mit Kaffee und Kuchen wurde die ökumenische Segnung von den beiden Pfarrern Martin Weber, katholische Pfarrei Polling, und Corvin Wellner, evang.-luth. Pfarrei Weilheim, im Beisein von Bürgermeisterin Felicitas Betz, weiteren Gemeindevertretern und zahlreichen Kindern und Eltern vorgenommen.

Auf 718 Quadratmetern wurden in den letzten eineinhalb Jahren eine Nestschaukel , ein Kamelritt – das sind die Balken, auf denen man balancieren kann – und ein Spielturm mit vielseitigen Klettermöglichkeiten und Rutsche installiert. Eine Bank zum Ausruhen, ein Zaun und zwei von Herzogsägmühle gespendete Bäume vervollständigen die Ausstattung des neuen Treffpunktes für die Kleinen.

Nach Auskunft der Pollinger Gemeindeverwaltung ließ sich die Gemeinde das Projekt circa 37 000 Euro kosten. Der Plan stammt von der ortsansässigen Firma Tiefbau Robert Erhard, die auch die Ausführung mit der tatkräftigen Unterstützung der Bauhofmitarbeiter übernommen hatte. 

Von emh

Auch interessant

Meistgelesen

Weihnachts-Wunderland aus 15 Umzugskisten in Peißenberg
Weihnachts-Wunderland aus 15 Umzugskisten in Peißenberg
Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Aktion zum Tag der Menschenrechte auf Weilheimer Kirchplatz
Kostenlos Bus fahren im Landkreis
Kostenlos Bus fahren im Landkreis
Weilheimer Sternenreise: Der Countdown läuft ab
Weilheimer Sternenreise: Der Countdown läuft ab

Kommentare