Eishackler verlängern mit Quartett aus der letzten Saison Balzarek wieder zurück –

Gut zwei Monate nach Saisonschluss in der Bayernliga füllt sich langsam der Kader bei den Peißenberger Eishackler für die kommende Spielzeit. Nachdem zuvor bereits Kapitän Florian Barth, Torjäger Marek Pospisil und Verteidiger Andreas Dornbach ihr Engagement verlängerten, machte Abteilungsleiter Rudi Mach in den letzten Wochen mit vier weiteren Spielern des letzten Jahres alles klar. Zudem lotste Mach einen routinierten Abwehrmann zurück an die Ammer.

Nach einem Jahr beim Ligakonkurrenten ECDC Memmingen wird Robert Balzarek wieder für die Peißenberger Eishackler auflaufen. „Er ist eine wichtige Verstärkung für uns“, konstatiert Eishackler-Chef Rudi Mach zum 32-jährigen schussstarken Verteidiger, der in Memmingen in 31 Spielen sechs Tore und sieben Beihilfen vorweisen kann. Mit Sebastian Kastner und Max Barth bleiben den Peißenbergern zudem zwei zuverlässige Verteidiger und wichtige erhalten. „Beide haben eine gute Saison gespielt“, freut sich Mach über deren verlängertes Engagement. Auch die Peißenberger Offensive hat in der Zwischenzeit willkommenen Zuwachs bekommen. Andreas Becherer und Timmo Weindl, letzterer geht bereits in seine sechste Saison bei den Eishackler, haben ihr Engagement beim Bayernligisten verlängert. „In den nächsten Tagen stehen weitere Gespräche mit Spielern aus dem bisherigen Kader an“, ist Mach zuversichtlich den Kader in den nächsten Wochen zu komplettieren.

Meistgelesen

Kleiner Käfer, großer Schaden
Kleiner Käfer, großer Schaden
Verbundlösungen gehört die Zukunft
Verbundlösungen gehört die Zukunft
Fällaktion in Murnau
Fällaktion in Murnau
Existenz von Imkerei bedroht
Existenz von Imkerei bedroht

Kommentare