Three o’clock: Zwei Damen zeigen ganz großes Theater

Emotionale Achterbahnfahrt auf Weilheimer Bühne

Aufführung Three o‘clock im Stadttheater Weilheim
+
Die Schwestern Clara (Christa Pillmann, links) und Abelina (Yvonne Brosch, rechts) können nicht ohneeinander, noch weniger aber miteinander.
  • VonBianca Heigl
    schließen

Weilheim – Das Programm verspricht eine „todernste Komödie“ … und das ist nicht zuviel versprochen! In der jüngsten Inszenierung unter der Regie von Celino Bleiweiß geben die Bühnenprofis Yvonne Brosch und Christa Pillmann alles, von zärtlich liebevoller Zuwendung bis zu bösartiger Intrige, eine emotionale Achterbahnfahrt vom Feinsten in rund 70 Minuten.

Inszeniert hatte Yvonne Brosch das Stück schon im vorigen Jahr für das „theater … und so fort“ München, nun brillierte sie selbst in einer der beiden Rollen im Stadttheater. Die Handlung ist schnell erzählt: Während die alternden Schwestern Clara (Christa Pillmann) und Abelina (Yvonne Brosch) sich auf den Sonntagskaffee mit Abelinas Sohn vorbereiten, geraten sie in Streit. Abelina fühlt sich ausgenutzt, Clara in ihrer Genialität missverstanden. Und doch wird dann von beiden in Eintracht miteinander der Käsekuchen verspeist, da Abelinas Sohn wegen einer Panne nicht kommen kann. Am folgenden Sonntag das gleiche Spiel: Abelina backt Kuchen, Clara geifert! Die Situation spitzt sich zu, als Abelina die Schwester unverhohlen darauf anspricht, dass sie von ihr jahrelang mit ihrem Mann betrogen wurde … das Unheil nimmt seinen Lauf.

Was das Ganze noch wunderbar unterstreicht, ist das minimalistische Bühnenbild von Andreas Arneth. Der Raum entsteht hier nur durch die Fluchtlinien, kaum Requisiten, gerade mal ein Schaukelstuhl, ein Tischchen und ein Telefon genügen, um die Zuschauer in Claras und Abelinas bescheidenes Zuhause zu entführen. Dafür entfaltet sich das emotionale Feuerwerk hier dann um so spektakulärer. Das corona-bedingt immer noch recht überschaubare Publikum genoss die Inszenierung in vollen Zügen und lohnte die Künstler mit reichlich Applaus.

Für „Three o‘clock“ gibt es noch weitere Aufführungstermine, und zwar am Freitag, 1., Freitag., 29., und Samstag 30. Oktober, sowie am Donnerstag, 18. November, jeweils um 20 Uhr. Karten kann man formlos bestellen über info@stadttheater-weilheim.de.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Torffreie Graberde auf Städtischen Friedhof in Weilheim
Weilheim
Torffreie Graberde auf Städtischen Friedhof in Weilheim
Torffreie Graberde auf Städtischen Friedhof in Weilheim
Dreh in Weilheim
Weilheim
Dreh in Weilheim
Dreh in Weilheim
Mobilfunkausbau mit 5G in Murnau: Das sagen Experten
Weilheim
Mobilfunkausbau mit 5G in Murnau: Das sagen Experten
Mobilfunkausbau mit 5G in Murnau: Das sagen Experten
Naturerlebnistag in Weilheim
Weilheim
Naturerlebnistag in Weilheim
Naturerlebnistag in Weilheim

Kommentare