Zur Sicherheit

Enders regt Christkindlmarkt mit Abstand an

+
Wie wird der Weilheimer Christkindlmarkt heuer wohl aussehen?

Weilheim – Bis in der Kreisstadt wieder die „stade Zeit“ einkehrt dauert es noch.

Aber bekanntlich vergeht die Zeit schneller als man denkt. Daher wandte sich auch Landtagsabgeordnete und Stadträtin Susann Enders (Freie Wähler) in der letzten Sitzung des Stadtrats an Bürgermeister Markus Loth. Sie regte an, jetzt schon über den Ablauf des Christkindlmarktes nachzudenken. 

Es sei nicht absehbar, wie die Hygienevorschriften dann aussehen würden und ob der Christkindlmarkt unter gewohnten Umständen stattfinden könne. Um aber vor allem den Vereinen größtmögliche Planungssicherheit zu bieten, schlug Enders vor, den Markt auszuweiten („Mit Abstand und Anstand“) – zum Beispiel auf den Kirch- und Dr.-Johann-Bauer-Platz. Bürgermeister Loth gab an, dass sich die zuständige Abteilung im Rathaus bereits mit der Problematik beschäftigen würde. Allerdings würde die Stadt dringend ein Signal aus der bayerischen Staatsregierung brauchen.

Von Sofia Wiethaler

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Peißenberg beteiligt sich erstmalig am Stadtradeln
Peißenberg beteiligt sich erstmalig am Stadtradeln
Anna packt aus: "Teatro Coronato" setzt Programm mit Monolog einer Theater-Souffleuse fort
Anna packt aus: "Teatro Coronato" setzt Programm mit Monolog einer Theater-Souffleuse fort
Weilheimer Oberlandschulen verabschieden vier Abschlussklassen
Weilheimer Oberlandschulen verabschieden vier Abschlussklassen
Wessobrunner demonstrieren gegen Schließung der VR-Bank-Filiale
Wessobrunner demonstrieren gegen Schließung der VR-Bank-Filiale

Kommentare