Erfolgreicher Heimauftritt – Peißenberger Boxer bezwingen ungarische Auswahl auf der Gewerbeschau mit 11:7

Sebastian Speckampf (re.) hatte seinen ungarischen Gegner gut im Griff. Foto: Halmel

Zum ersten Mal seit über vier Jahren waren die Peißenberger Boxer wieder zu Hause aktiv. Im Festzelt der Gewerbeausstellung „Komm“ empfingen die TSV-Faustfechter die Auswahl des BC Sopron Budapest. Die Ungarn erwiesen sich, wie erwartet, als harte Nuss. Letztlich setzten sich die Peißenberger im Mannschaftsvergleich aber mit 11:7 durch.

„Da waren ganz starke Kämpfe dabei“, lobte TSV-Boxchef Sigi Willberger, der vor Kampfbeginn von der Abteilung für sein 50-jähriges Dienstjubiläum geehrt wurde. Vor allem zwei Kämpfe begeisterten die gut 400 Besucher. Alex Rigas (Männer Halbschwergewicht) lieferte sich mit dem Juniorenweltmeister des Jahres 2009 einen packenden Vergleich, den der Ungar am Ende knapp nach Punkten gewann. „Das war eine beeindruckende Leistung und ein großer Achtungserfolg“, lobte TSV-Coach Jürgen Grimbs seinen Schützling. Einen sehenswerten Kampf zeigten zudem die beiden EM-Teilnehmer Arthur Krischanowski (Junioren Halbweltergewicht) und Bernard Barseny. Der TSV-Gastboxer aus Kaufbeuren und amtierende Vizeeuropameister trennte sich vom Dritten der EM am Ende mit einem gerechten Unentschieden. Zu dem Zeitpunkt lagen die Peißenberger in der Gesamtwertung knapp in Führung. Die Entscheidung fiel erst im letzten Kampf, in dem Christof Wittur (Männer Halbweltergewicht) noch einen Punktsieg verbuchte. Davor war vor allem der Nachwuchs aktiv. Leon Vollmann (Schüler Papiergewicht) gewann nach Punkten. Fabian Wörmann (Junioren Leichtgewicht) wie auch Philipp Speckamp (Junioren Weltergewicht) mussten sich geschlagen geben. Nach der Pause brachten Sebastian Speckamp (Jugend Halbweltergewicht) und Magomed Schachidov (Männer Mittelgewicht) die Peißenberger durch ihre Siege wieder heran. Nach dem Abbrucherfolg des bayerischen Meisters Kenan Husovic (Männer Schwergewicht) übernahmen die Hausherren dann erstmals die Führung, die sie dann auch nicht mehr abgaben.

Auch interessant

Meistgelesen

Oberstadtlerfest in Bildern
Oberstadtlerfest in Bildern
Schneller Fahndungserfolg
Schneller Fahndungserfolg
Kleiner aber feiner Jahrgang
Kleiner aber feiner Jahrgang
Großer Bahnhof für ein "Riesenbaby"
Großer Bahnhof für ein "Riesenbaby"

Kommentare