Für das Dieselnetz Augsburg II – Wenig Änderungen für Reisende

BRB erhält Zuschlag bis 2021

+
Die BRB wird bis Dezember 2021 die Strecken des Dieselnetzes Augsburg II weiter betreiben.

Region – Die Bayerische Regiobahn (BRB) hat bis Dezember 2021 den Zuschlag für das Dieselnetz Augsburg II Übergang erhalten. Das heißt, für die Reisenden der Strecken Augsburg – Geltendorf – Weilheim sowie Weilheim – Schongau (wie auf den weiteren beiden Linien) wird sich fast nichts verändern.

Wie die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) vor Kurzem offiziell bekannt gab, startet das Projekt „Augsburger Netze“ nicht wie ursprünglich geplant im Dezember 2019, sondern 2021. Da der sogenannte Verkehrsdurchführungsvertrag für das Dieselnetz Augsburg II aber zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 ausläuft, musste eine Zwischenlösung gefunden werden. Diese ist: Die BRB übernimmt weiterhin den Schienenverkehr.

Grund für den späteren Start der „Augsburger Netze“ ist, dass sich der Schienenpersonenfernverkehr insbesondere mit der Fertigstellung von Stuttgart 21 und der Neubaustrecke Stuttgart – Ulm wesentlich ändern wird. Dies hat auch Einfluss auf das Wettbewerbsprojekt „Augsburger Netze“. Ab Dezember 2019 müssen sich die Fahrgäste der BRB auf folgende Änderungen einstellen: Der Fahrplan bleibt zunächst wie gewohnt und bei der Paartalbahn kommt der Haltepunkt „Brunnen“ neu hinzu.

Ab Ende 2020 muss mit Fertigstellung der Elektrifizierung der Strecke Geltendorf – Lindau der Fahrplan der Strecke Augsburg – Geltendorf – Weilheim an die geänderten Zeiten der Züge zwischen München und Buchloe angepasst werden. Die Taktzeiten der Ammerseebahn werden daher um 30 Minuten verschoben, um in Geltendorf schnelle Anschlüsse nach München sicherzustellen. In Weilheim lassen sich dabei Verlängerungen der Umsteigezeiten außerhalb des Berufs- und Ausflugsverkehrs in Richtung Garmisch-Partenkirchen und Schongau nicht vermeiden. In der Hauptverkehrszeit bleibt es beim bewährten 30-Minuten-Rhythmus auf der Ammerseebahn. Das Fahrtenangebot auf allen übrigen Strecken des Netzes bleibt bis auf kleine Verschiebungen im Minutenbereich unverändert.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

BDS AzubiAkademie überreicht 56 Teilnehmern Zertifikate – Karl-Heinz Grehl fordert zu mehr Eigeninitiative auf
BDS AzubiAkademie überreicht 56 Teilnehmern Zertifikate – Karl-Heinz Grehl fordert zu mehr Eigeninitiative auf
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
"Es geht hier ums Leben"
"Es geht hier ums Leben"
localjob.de jetzt auch als kostenfreie App für iOS und Android
localjob.de jetzt auch als kostenfreie App für iOS und Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.