Oberland Bowling eröffnet mit zehn Bahnen und integriertem Restaurant

+
Die ersten Bowler nehmen schon Aufstellung. V. li.: Betreiber Rudolf Mathes, zweiter Bürgermeister Horst Martin, Sportreferent Tillman Wahlefeld, SKC-Vorstand Christian Lindner, Seniorchef Karl Funk, erster Bürgermeister Markus Loth, Wirt Geremia Fersuoch und dritte Bürgermeisterin Angelika Flock.

Weilheim – Wo in der Kanalstraße früher gekegelt wurde, rollen seit vergangenem Donnerstag die Bowlingbälle. Zur offiziellen Eröffnung von Oberland Bowling hatte Bürgermeister Markus Loth seine zwei Stellvertreter, einige Stadträte und weitere Vertreter der Kommune mitgebracht.

Er durfte auch den ersten Ball unter den aufmerksamen Blicken der Anwesenden, inklusive Vertretern des Sportkegelclubs Frischauf Weilheim, auf der modernen, vollautomatischen Anlage in Richtung der Pins rollen. Noch in diesem Jahr sollen die Kegelfreunde ebenfalls zu ihrem Recht kommen. Ein mit einem Durchgang verbundener, 450 Quadratmeter großer Anbau mit vier Sportkegelbahnen ist geplant. „Wir haben eine Attraktion mehr in der Stadt und dazu noch eine Gaststätte mit italienischer Gastronomie. Das ist ein toller Moment für Weilheim und eine klassische Win-Win Situation“, freute sich Loth sichtlich und überreichte den Verantwortlichen das Stadtwappen. Das Gebäude übernahm die Firma Karl Funk GmbH & Co. KG in Erbpacht. Betreiben wird Oberland Bowling künftig der ehemalige Sportkegler Rudolf Mathes. Die Firma Funk ist ein bekannter Hersteller von Bowling- und Kegelbahntechnik. „Der Rudi hat mich lange bekniet in Weilheim zu investieren und ich dachte, das lohnt sich nicht auf Grund der Stadtgröße. Dann bin ich doch ins Rathaus gefahren, habe mit dem Kämmerer gesprochen und es ging Ruck Zuck. Die Fertigstellung hat sich zwar etwas verzögert, weil die Baumaßnahmen doch umfangreicher waren, aber jetzt haben wir es geschafft. Für das Restaurant haben wir einen hervorragenden, gelernten Koch als Wirt gefunden. Wir wollen ja nicht nur bowlen, sondern auch gut essen. Ich bin sehr zuversichtlich, wenn man Qualität liefert, werden auch die Gäste kommen“, sagte Seniorchef Karl Funk. Der Gastronomiebereich soll noch attraktiver gestaltet werden.

Geöffnet ist die Anlage Dienstag bis Donnerstag von 15 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag von 13 bis 2 Uhr sowie am Sonntag von 13 bis 24 Uhr. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite unter www.oberland-bowling.de.

Von Georg Müller

Auch interessant

Meistgelesen

Ingrid Arnthof und Christa-Maria Edtmaier mit Ehrenzeichen gewürdigt
Ingrid Arnthof und Christa-Maria Edtmaier mit Ehrenzeichen gewürdigt
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Open-Air Klassik-Konzert des Kammerorchesters auf Weilheimer Kirchplatz
Open-Air Klassik-Konzert des Kammerorchesters auf Weilheimer Kirchplatz
Bei Ohrwerk sind die ViO Hörsysteme jetzt auch mit Akkutechnologie erhältlich
Bei Ohrwerk sind die ViO Hörsysteme jetzt auch mit Akkutechnologie erhältlich

Kommentare