»Kirche auf dem Weg«

Finanzspritze für barrierefreies Gemeindehaus

Förderbescheid Evangelische Kirche Schongau Lokale Aktionsgruppe LAG
+
Förderbescheidübergabe Kirche auf dem Weg: Pfarrer Jost Hermann, Pfarrerin Julia Steller, Kirsten Hosse und Elisabeth Gutmann (beide LAG AL-P) (v. links).
  • vonRasso Schorer
    schließen

Schongau – Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Schongau plant unter dem Projekttitel „Kirche auf dem Weg“, die maßgeblichen Räume des Gemeindehauses barrierefrei zugänglich zu machen und entsprechende Umbaumaßnahmen vorzunehmen. 

Die Lokale Aktionsgruppe Auerbergland-Pfaffenwinkel unterstützt die Gemeinde mit einer LEADER-Förderung in Höhe von 80.500 Euro. Stellvertretend für die Bewilligungsstelle am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten überreichte Elisabeth Gutmann, Geschäftsführerin der Lokalen Aktionsgruppe, jüngst den symbolischen Förderbescheid an Pfarrer Jost Hermann.

Damit kann nun die Umsetzung der Maßnahmen aufgenommen werden, die gemäß Planungen bis zum Februar 2023 abgeschlossen sein sollen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat beschließt Weilheimer Charta für nachhaltigen Wohnungsbau
Stadtrat beschließt Weilheimer Charta für nachhaltigen Wohnungsbau
Murnauer Soldaten beim Fahrtraining der besonderen Art
Murnauer Soldaten beim Fahrtraining der besonderen Art
Gemeinde Pähl präsentiert rundum erneuertes Konzept für Aidenried
Gemeinde Pähl präsentiert rundum erneuertes Konzept für Aidenried

Kommentare