Beitrag zum Weltklimatag

Evangelisches Haus für Kinder pflanzt Akazie

+

Weilheim – An den vielfältigen Aktionen zum Klimaschutz konnte das Evangelische Haus für Kinder mit vielen neuen Kindern in der Eingewöhnungsphase nicht aktiv teilnehmen.

Da der Einrichtung der bewusste Umgang mit unseren Lebensgrundlagen und Ressourcen sowie die Bewahrung und der Schutz der Schöpfung jedoch seit langem wichtig sind, wurde entschieden: Wir pflanzen einen Baum! Eine Akazie sollte es sein, die Hitze gut verträgt, wenig Wasser braucht, Schatten spendet, den Insekten Nektar liefert und auch noch CO2 bindet. Volker Stevens von der Murnauer Gartenbaumschule Sauer (re.) pflanzte den Baum. An dem Projekt wirkten neben den Eltern und Kindern auch Dr. Brigitte Honold, Pfarrerin Sabine Nagel von der Kirchengemeinde und Kinderhausleiterin Brigitte Schmalz mit ihrem Team mit.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Freie Wähler starten mit Romana Asam als Bürgermeisterkandidatin in den Wahlkampf
Freie Wähler starten mit Romana Asam als Bürgermeisterkandidatin in den Wahlkampf
Agenturbüro erstellt Planstudie für Umgestaltung des Peißenberger Bergbaumuseums 
Agenturbüro erstellt Planstudie für Umgestaltung des Peißenberger Bergbaumuseums 
570 Unterschriften für "Ausrufung des Klimanotstands" in Weilheim
570 Unterschriften für "Ausrufung des Klimanotstands" in Weilheim
Neuer Kommandant für Besatzung BRAVO des Minenjagdbootes Weilheim
Neuer Kommandant für Besatzung BRAVO des Minenjagdbootes Weilheim

Kommentare