Zwölf Schüler qualifizieren sich für Regionalturnier in Waldkraiburg oder Königsbrunn

Edelmetall für Fahrrad-Champions

+
Die Besten des Verkehrssicherheitstrainings an der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Mittelschule. Vorn die Champions mit der Goldmedaille. Li. Klassenlehrer Michael Staebler, re. Horst Martin, Fritz Bentenrieder und Andrea Melzer (Sparkasse).

Weilheim – 227 Jungen und 193 Mädchen der Ammerschule, Mittelschule und Hardtschule nahmen heuer im Mai am Fahrrad-Verkehrssicherheitstraining des ADAC teil.

Ausrichter war der Motorsportclub Weilheim (MCW). Die Schirmherrschaft hatte Bürgermeister Markus Loth übernommen. Jetzt, neun Wochen später, zeichneten Veranstalter und Ausrichter die jeweiligen Champions mit Medaillen und Pokalen aus. Die zwölf Besten mit den wenigsten Fehlern erhielten Goldmedaillen und haben damit die Berechtigung, für ihre Schulen an den Fahrrad-Regionalturnieren am 23. September in Königsbrunn oder am 30. September in Waldkraiburg teilzunehmen. Die Pokale stiftete die Sparkasse Oberland.

Bei der Siegerehrung in der Mittelschule vertrat zweiter Bürgermeister Horst Martin den Schirmherrn. „Schön, dass ihr alle mitgemacht habt. Radfahren hat Zukunft, ist aber nicht ganz ungefährlich. Wir haben in Weilheim viel Verkehr, deshalb ist es gut, dass ihr trainiert. Versucht doch auch eure Eltern und Freunde vom Radfahren zu überzeugen“, sagte er zu den Teilnehmern. MCW Ehrenvorstand Fritz Bentenrieder schloss sich der Wertschätzung für die Teilnahme und die Leistungen an. „Ihr habt das wirklich gut gemacht. Wir hatten heuer einen neu konzipierten Parcours, der weder im Aufbau noch für euch einfach zu fahren war. Mein Kompliment“, lobte er.

Beste der Ammerschule in den jeweiligen Altersklassen wurden Stefan Bruns, Johanna Willkomm, Georg Faltermeier. An der Mittelschule siegten Bastian Wagner, Noemi Ostler, Maxi Bögl, Rosa Tauber. Champions der Hardtschule wurden Urban Resch, Jasmin Timoori, Rifat Bernhard, Swea Folkerts.

von Georg Müller

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Professoren an Bord
Zwei Professoren an Bord
Ein "vernünftiges Hobby"
Ein "vernünftiges Hobby"
Unwetter hält Feuerwehren auf Trab
Unwetter hält Feuerwehren auf Trab
"Du hast alles richtig gemacht"
"Du hast alles richtig gemacht"

Kommentare