Behandlung im Krankenhaus Weilheim

Fahrradsturz in Weilheim durch Hundebiss

Polizeiauto
+
Neben dem Biss zog sich der Mann auch einige Schürfwunden zu.

Weilheim - Am Mittwoch, 11. August, gegen 13 Uhr kam es in Weilheim, im Narbonner Ring zu einem Fahrradsturz.

Der Geschädigte, ein 80 jähriger Mann aus Weilheim befuhr mit seinem Rad den parallel zum Narbonner Ring verlaufenden gemeinsamen Geh- und Radweg. Auf Höhe der Bussardstraße passierte der Geschädigte eine 53 jährige Frau aus Weilheim mit ihrem Hund, einem Königspudel. Der Hund biss den Fahrradfahrer unvermittelt in den rechten Knöchel, worauf der Radfahrer zu Sturz kam und sich weitere Verletzungen in Form von Schürfwunden am Ellbogen zuzog. Der Mann wurde im Krankenhaus Weilheim behandelt.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Weilheim
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
Motorrad übersehen: Fahrer lebensgefährlich verletzt
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
Weilheim
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
CariCorner Secondhand-Laden feiert 15-Jährigens
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
Weilheim
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
TSV Weilheim bietet Onlinekurse und Livestreams für ein Training zuhause an
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Weilheim
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus

Kommentare