Schwerer Autounfall

Fahrzeug überschlägt sich ‒ Fahrer betrunken

Symbolfoto: Mann mit Bierflasche in der Hand öffnet Autotür.
+
Zu schnell unterwegs und 1,4 Promille im Blut: Ein 61-Jähriger hat sich auf der Autobahn überschlagen.

Seeshaupt ‒ Auf der A95 kam es am vergangenen Samstag zu einem Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Seeshaupt. Ein alkoholisierter Fahrer überschlug sich dabei.

Wie die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim erklärt, war gegen 18 Uhr ein 61-jähriger Wolfratshauser auf der A95 in Richtung Garmisch unterwegs. An der Anschlussstelle Seeshaupt fuhr er ab. Noch im Abfahrtsbereich verlor er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Grünstreifen neben der Fahrbahn. Das Auto kam schließlich auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen.

Der Fahrer konnte sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst befreien. Eine zufällig vorbeikommende Streife der Polizei Wolfratshausen bemerkte das verunfallte Fahrzeug und leisteten sofort Hilfe. Dabei fiel den Polizeibeamten ein deutlicher Alkoholgeruch beim Unfallfahrer auf. Im Fahrzeug konnten zudem etliche alkoholische Getränke festgestellt werden. Trotzdem der Wolfratshauser jeglichen Alkoholkonsum bestritt, ergab ein Atemalkoholtest ein Ergebnis von über 1,4 Promille.

Die für den Unfallort zuständige Verkehrspolizei Weilheim übernahm die Unfallaufnahme und leitete gegen den Fahrer ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein. Eine noch an der Unfallstelle durch den im Einsatz befindlichen Notarzt entnommene Blutprobe wird nun auf die exakte Alkoholkonzentration untersucht. Trotzdem dieses Ergebnis noch aussteht musste der Fahrer noch an der Unfallstelle seinen Führerschein abgeben. Er muss nun mit einer empfindlichen Geldstrafe und einem monatelangen Entzug der Fahrerlaubnis rechnen, wie es seitens der Polizei heißt.

Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der Gesamtschaden wird auf 1 550 Euro geschätzt.

An der Unfallstelle war die Feuerwehr Münsing zur Absicherung und Bergung des Fahrzeugs im Einsatz. Die Abfahrt der A95 in Fahrtrichtung Garmisch musste für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Die Sturmschäden vom letzten Jahr werden an dem Industriedenkmal beseitigt
Die Sturmschäden vom letzten Jahr werden an dem Industriedenkmal beseitigt
Öffentliche Fahndung nach international agierenden Betrügern
Öffentliche Fahndung nach international agierenden Betrügern
Verein Lebensarchitektur feierte sein fünfjähriges Bestehen mit einem großen Fest
Verein Lebensarchitektur feierte sein fünfjähriges Bestehen mit einem großen Fest

Kommentare