Falscher Polizist

Betrüger gibt sich am Telefon als Beamter aus

+
In diesem Fall ging der Trickbetrüger leer aus.

Weilheim – Immer wieder erschleichen sich Trickbetrüger mit den verschiedensten Geschichten das Geld ahnungsloser Bürger.

In diesem Fall ging der Täter allerdings leer aus, da sich die vermeintlichen Opfer genau richtig verhielten: Bei der Polizeiinspektion (PI) Weilheim meldeten sechs ältere Damen aus Weilheim, dass sie im Zeitraum von circa 20 bis 22 Uhr am Dienstag von einem angeblichen Polizeibeamten der PI angerufen worden seien. Der Mann warnte die Frauen vor Einbrecherbanden und versuchte dabei auch, Informationen über im Haus vorhandene Wertsachen zu erlangen. In allen Fällen reagierten die Betroffenen richtig, so dass der Täter erfolglos den Anruf abbrach, wie die PI Weilheim mitteilte. Die Anrufe erfolgten entweder mit unterdrückter Rufnummer oder mit der Nummer 0881/110. Die PI weißt in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass die Polizei niemals bei Personen unter der Notrufnummer 110 anruft. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
SOMMER OPEN AIR im Maierhof Benediktbeuren: Wir verlosen Karten!
SOMMER OPEN AIR im Maierhof Benediktbeuren: Wir verlosen Karten!
Bildergalerie Französische Woche Weilheim
Bildergalerie Französische Woche Weilheim
Täter misslingt Einbruch in Bernrieder Gasthof
Täter misslingt Einbruch in Bernrieder Gasthof

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.