Tag der Familie findet am Samstag zum fünften Mal in Weilheim statt

Aktionen in und um die Stadthalle

+
(V.li.): Peter Müller (Stadtwerke Weilheim), Dieter Strobel (Sparda Bank Weilheim), Markus Loth (Bürgermeister Weilheim), Andrea Jochner-Weiß (Landrätin), Thomas Eske (Sparda Bank Weilheim), Siegfried Gemander (Leiter AOK Direktion Garmisch-Partenkirchen) präsentieren den Tag der Familie gemeinsam mit dem Organisationsteam (hinten v. li.) Karin Hinzpeter-Gläser, Christina Daisenberger, Annika Seif, Tobias Tonack, Ellen Schmid, Hannes Lehnert und Andreas Schmidtberger.

Weilheim – „Es ist ein ganz besonderes Highlight in Weilheim und eine einzigartig tolle Veranstaltung“, sagte Landrätin Andrea Jochner-Weiß zum Tag der Familie, der kommenden Samstag bereits zum fünften Mal in Weilheim stattfinden wird.

Als der Aktionstag 2009 zum ersten Mal gefeiert wurde, stand der Gedanke „Was brauchen Eltern?“ an erste Stelle, wie Hannes Lehnert vom Organisationsteam erklärte. „Es muss etwas zu essen und zu trinken geben und für Kinder sollte Platz sein“, so Lehnert. Das Konzept kam an. Wurden 2009 noch an die 3 000 Besucher gezählt, waren es 2016 schon doppelt so viele. Das Besondere daran: Jeder Akteur muss für Kinder, Jugendliche und Familien eine kostenfreie Mitmachaktion anbieten.

Vom Flugsimulator, Kinderschminken über sportliche Aktivitäten bis hin zu Airbrush-Tattoos und einer Bockerlbahn – 44 Institutionen, Vereine und Gruppen aus dem Landkreis bieten an diesem Tag in und um die Stadthalle, von elf bis 17 Uhr, eine große Bandbreite an Angeboten an. Ein großes Highlight in diesem Jahr wird der Auftritt der Kinderrockband „Andi und die Affenbande“, wie Annika Seif vom Organisationsteam erklärte. Neu hinzugekommen sind auch das Taekwondo Center Weilheim, Asyl im Oberland und die Lebenshilfe.

Getragen und organisiert wird der Aktionstag von der Kommunalen Jugendarbeit, dem Familienbüro des Landkreises, dem Kinder- und Jugendbüro Weilheim und dem SOS Kinderdorf Weilheim. „Dank der Sponsoren konnten wir auch ein Bungeetrampolin organisieren“, so Seif. Die Stadtwerke Weilheim und der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V. unterstützen den Tag als Generalsponsoren. Auch die AOK ist als langjähriger Hauptsponsor mit dabei. Daneben beteiligen sich die Sparkasse Oberland, die Metzgerei Boneberger, die Firma Tiefkühl Schmid, die Fruchtbar Jufico GmbH und die Bäckerei Glöckler mit finanziellen Mitteln und Sachspenden.

Auch diesmal hoffen die Veranstalter auf einen großen Besucheransturm. Wie Christina Daisenberger vom Orga-Team erklärte, spielte das Wetter die letzten Male immer mit. Doch egal ob es regnet oder die Sonne scheint – der Tag der Familie findet in Weilheim bei jedem Wetter statt.

Von Maria Lindner

Auch interessant

Meistgelesen

Historische Dorfweihnacht Wessobrunn
Historische Dorfweihnacht Wessobrunn
Ein herzliches Verhältnis
Ein herzliches Verhältnis
Frohsinn 2000 e.V. hält sich bereit
Frohsinn 2000 e.V. hält sich bereit
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum

Kommentare