Keine Langeweile

Ferienprogramm der Stadt Weilheim jetzt online

+
Mit dem Ferienprogramm der Stadt Weilheim wird's im Sommer bestimmt nicht langweilig.

Weilheim – Forschen, skaten, reiten, klettern, sprayen und vieles mehr gibt es beim diesjährigen Sommerferienprogramm der Stadt Weilheim zu erleben.

Trotz der Einschränkungen in der Corona-Zeit müssen die Kinder und Jugendlichen nicht zuhause vor dem PC verbringen. Etliche Veranstalter sorgen mit ihren Aktionen für Abwechslung. Mehrtägige Angebote ohne Übernachtung wie die Ferien Äktschn vom TSV und die Ferienbetreuung für Grundschüler vom Mütterzentrum bieten Spaß und schweißen die Gemeinschaft zusammen. Zudem können sich berufstätige Eltern sicher sein, dass ihr Nachwuchs in guten Händen ist.

Es gibt aber auch eintägige Veranstaltungen wie Voltigieren, Angeln und spannende Experimente. Neu im Programm ist heuer ein Acherytag Match. Noch nie gehört? Das ist eine Mischung aus Gotcha, Völkerball und Bubblesoccer. 

Corona wird dem Ferienvergnügen also keinen Abbruch tun. Einen entscheidenden Unterschied zu den letzten Jahren gibt es allerdings. Heuer gibt die Stadt kein Programmheft heraus. Die andauernd wechselnden Vorgaben zu den Schutzmaßnahmen können dazu führen, dass bestimmte Veranstaltungen nicht wie geplant durchgeführt werden können. Um also flexibel zu sein, gibt es das Programm diesmal ausschließlich online. Hier sind alle Angebote aufgelistet. Wahlweise findet ihr die Veranstaltungen auch hier.

Wichtig ist es, sich frühzeitig mit den Veranstaltern in Verbindung zu setzen. Nicht nur, um sich anzumelden, sondern auch um etwaige Vorgaben für die Teilnahme abzuklären.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Sanierung Ortsdurchfahrt Tutzing
Sanierung Ortsdurchfahrt Tutzing
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden

Kommentare