Anmeldungen bereits möglich

Fest im August: smART- faireinte Bühne e.V. lädt ein

Stühle
+
Weilheims 1. Stuhlgang startet am 1. August.

Weilheim – Der Verein smART- faireinte Bühne e.V. lädt am Sonntag, 1. August, zum „1. Weilheimer Stuhlgang“ ein (wir berichteten).

Weit über ein Jahr ist es her, dass es in der Weilheimer Innenstadt das letzte Fest gab. Doch nun geht es wieder los. Denn smART- faireinte Bühne hat sich als Opening-Event etwas ganz Besonderes überlegt. „1. Weilheimer Stuhlgang“ nennt sich die Veranstaltung, die für den 1. August in der Innenstadt geplant ist. Und der Beisatz „Bühne muss mal wieder...“ legt so manchem ein Schmunzeln ins Gesicht.

Der neu gegründete gemeinnützige Verein smART hat sich zum Ziel gesetzt, die vielfältigen Bühnenkünste im Raum Weilheim und Ammersee miteinander zu vernetzen und eine Plattform vor allem auch für junge Künstler zu schaffen (wir berichteten). Doch was verbirgt sich hinter dem ungewöhnlichen Titel der Aktion? Es war die aktuelle Situation, die zu diesem Wortspiel führte. Denn große Menschenansammlungen vor einer Bühne gilt es derzeit zu vermeiden. Und so war schnell klar, dass es statt einer großen, viele kleine Bühnen geben wird. Mit einer Bestuhlung sollte zudem für Abstand zwischen den Personen gesorgt werden. „Doch wie sollten wir es schaffen, so viele Bühnen zu bestuhlen? Und das noch mit dem Wetterrisiko im Rücken?“, erzählt Krisztine Osswald, dritte Vorsitzende bei smART. Dann kam die rettende Idee. „Jeder Zuschauer bringt einfach seinen eigenen Stuhl mit und geht mit diesem von Bühne zu Bühne. Und so war er geboren: der „1. Weilheimer Stuhlgang“, ergänzt Sylvia Kluthe, zweite Vorsitzende des Vereins. Auch Sitzkissen oder Höckerchen sind selbstverständlich möglich.

Das Fest teilt sich in zwei Programmblöcke auf. Von 11 bis 16 Uhr lädt der Kulturspielplatz mit vielen Aktionen zum Mitmachen und Zuschauen ein. Während zum Beispiel auf der „Schau-mal-vorbei-Bühne“ kleine Theatereindrücke von Impro bis Shakespeare dargeboten werden, können sich bei der Jam Session Musiker der Improvisation hingeben. Mitmachen ist absolut erwünscht. Verstärker, Klavier und Schlagzeug sind vor Ort, alle weiteren Instrumente einfach mitbringen und loslegen. Auch eine Offene Bühne wird es an diesem Tag geben. Sie wird zu einer Fläche, auf der sich jeder Tänzer, Schauspieler, Musiker, Poet oder Artist ausprobieren darf. Eine Anmeldung ist möglich unter Tel. 0178/5802832. Auch spontane Anmeldungen am Veranstaltungstag selber werden angenommen.

Die Kleinsten kommen bei den Kinderkultis auf ihre Kosten. Denn am Rosengarten darf geschminkt, verkleidet, getanzt und gespielt werden. Hier wartet sogar Christaldo, ein echter Zauberer, auf die kleinen Künstler. Und wer in den letzten Monaten Bandsound live vermisst hat, wird sich über die Bands-to-go freuen. Junge, frische Musik auf Rädern wird durch Weilheims Innenstadt klingen.

Abends wird es dann noch einmal auf andere Weise erlebnisreich. Denn zwischen 18 und 22 Uhr gibt es unter dem Titel „Ich-Gefühlsecht“ das erste Spaziertheater, das Weilheim bisher gesehen hat. „Wir wollen noch nicht zu viel verraten. Nur so viel: Es wird vielfältig, es wird bunt und absolut sehenswert. Tolle Gruppen wie beispielsweise das Showensemble Vaganti oder die Besserwisser-Blues-Band und viele mehr werden zu sehen und zu hören sein“, freuen sich die Veranstalter auf die Inszenierung.

Der Eintritt ist ganztägig frei. Die Veranstalter freuen sich aber über Spenden, die dann den ersten Projekten des Vereins zugute kommen werden. Kostenlose Tickets für die Abendveranstaltung, die auf 200 Personen begrenzt ist, gibt es unter Tel. 0881/4179045.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Superzelle wütet: Mann kommt in Eglfing ums Leben
Weilheim
Superzelle wütet: Mann kommt in Eglfing ums Leben
Superzelle wütet: Mann kommt in Eglfing ums Leben
Markt Murnau erwägt autofreien Sonntag
Weilheim
Markt Murnau erwägt autofreien Sonntag
Markt Murnau erwägt autofreien Sonntag
„Lass Zeit am Lech“- Wunderschöne Ferienwohnungen im Lechtal am Fuße der Jöchelspitzbahn, ideal für Sommer und Winter.
Weilheim
„Lass Zeit am Lech“- Wunderschöne Ferienwohnungen im Lechtal am Fuße der Jöchelspitzbahn, ideal für Sommer und Winter.
„Lass Zeit am Lech“- Wunderschöne Ferienwohnungen im Lechtal am Fuße der Jöchelspitzbahn, ideal für Sommer und Winter.
Ausnahmepianisten spielten in Peißenberg
Weilheim
Ausnahmepianisten spielten in Peißenberg
Ausnahmepianisten spielten in Peißenberg

Kommentare