Fischtoxische Substanzen im Stadelbach: Kripo sucht nach den Verursachern

Fische sind an dem "Giftmix" erstickt

Die Ursache des Fischsterbens ist laut Wasserwirtschaftsamt weitgehend geklärt. Eine Wasserproben- analyse hat ergeben, dass aus dem stillgelegten Betriebsgebäude Wasser, welches fischtoxische Substanzen enthielt, in den Stadelbach eingeleitet wurde. Der Giftmix war verantwortlich für das Fischsterben. „Die Fische sind offensichtlich erstickt“, teilt das Landratsamt mit. Unterhalb des Firmengeländes wurden geschädigte Fisch- nährtiere gefunden, eine langfristige Schädigung sei aber nicht anzunehmen. Zwischenzeitlich wurden in dem Bach schon wieder Krebse gefunden.

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Männer aus dem Landkreis mit Rauschgift erwischt
Drei Männer aus dem Landkreis mit Rauschgift erwischt
Sperrung der Bahnstrecke zwischen Schongau und Peißenberg
Sperrung der Bahnstrecke zwischen Schongau und Peißenberg
Ein zauberhaftes Festival
Ein zauberhaftes Festival
Familienvater auf Truppenbesuch in Werdenfelser Kaserne
Familienvater auf Truppenbesuch in Werdenfelser Kaserne

Kommentare