Frohsinn 2000 e.V. präsentiert Programm für 2020

+
Der Verein Frohsinn 2000 freut sich auf viele Besucher und gute Stimmung, wie hier beim Faschingsumzug 2017.

Peißenberg – Während die Faschingssession allmählich beginnt, laufen beim Frohsinn 2000 e.V. bereits seit Juni 2019 die Vorbereitungen.

Die nächste große Veranstaltung steigt mit dem sechsten Gardetreffen am 9. Februar in der Tiefstollenhalle. Wie bereits in den letzten Jahren findet das Gardetreffen an einem Sonntag statt. Dies hat sich laut erstem Vorstand Thomas Rößle „einfach bewährt“. „Wir rechnen auch dieses Jahr wieder mit zehn bis 15 Garden am Vormittag/Mittag zum Kinder- und Jugendgardetreffen sowie mit der gleichen Anzahl am späten Nachmittag/Abend zum Prinzengardetreffen“ so Rößle. „Wir haben bereits sehr vielen Rückmeldungen bekommen. Die Tiefstollenhalle eignet sich perfekt für ein so großes Gardetreffen.“

In der Zwischenzeit haben auch die Vorbereitungen für den Höhepunkt in Peißenberg, den Faschingsumzug am Faschingssonntag, 23. Februar, begonnen. „Wir haben bereits alle Genehmigungen bekommen, so dass es nun richtig losgehen kann. Die Auflagen haben sich nicht geändert, so dass wir auch dieses Jahr mit einer ähnlichen Rekordteilnehmerzahl von Wägen und Fußgruppen wie im Jahr 2017 rechnen“, sagte Rößle.

An Themen wird es sicherlich nicht mangeln. „Da haben unser Gemeinderat, der Kreisrat und natürlich der Bund sehr gut mitgeholfen“, so der erste Vorsitzende.

Frohsinn bittet alle Vereine, Organisationen und privaten Gruppen, die am Faschingsumzug mitwirken wollen, sich auf der Homepage unter www.frohsinn2000.de zu informieren und sich schnellstmöglich mit dem dort zum Download stehenden Formular anzumelden. „Das würde uns sehr helfen, da wir insbesondere für die Wägen auch dieses Jahr mit Rat zur Verfügung stehen wollen“, erklärte Rößle.

Im Anschluss daran findet wieder die Faschingsparty auf dem Volksfestplatz statt. Im beheizten Zelt wird erneut die längste Bar im Oberland stehen. Des Weiteren wird der Verein vor dem Zelt wieder Stände für Essen und Getränke (Bier, Sekt, Kaffee und antialkoholische Getränke) unter dem großen Fallschirm organisieren. „Wir wollen uns stetig verbessern. Dazu gehören eine der besten Toilettenanlagen, die entsprechende Ausleuchtung und natürlich Platz für alle beinhaltet. Das Zelt ist dieses Jahr 50 Prozent größer als bei den letzten Faschingsumzügen“, berichte Rößle.

Weitere Termine

Samstag, 1. Februar, Kinderfaschingsball im Pfarrheim St. Johann; Donnerstag, 20. Februar, Weiberfasching im Gasthof zur Post

Die sechs Garden inklusive der Männergarde des Frohsinn 2000 e.V. haben noch freie Termine. Die diesjährigen Prinzenpaare des Vereins kommen natürlich mit und müssen nicht gesondert gebucht werden. Informationen ebenfalls unter www.frohsinn2000.de.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Ingrid Arnthof und Christa-Maria Edtmaier mit Ehrenzeichen gewürdigt
Ingrid Arnthof und Christa-Maria Edtmaier mit Ehrenzeichen gewürdigt
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Oberhausen: Ein Dorfplatz vor dem Rathaus
Open-Air Klassik-Konzert des Kammerorchesters auf Weilheimer Kirchplatz
Open-Air Klassik-Konzert des Kammerorchesters auf Weilheimer Kirchplatz
Bei Ohrwerk sind die ViO Hörsysteme jetzt auch mit Akkutechnologie erhältlich
Bei Ohrwerk sind die ViO Hörsysteme jetzt auch mit Akkutechnologie erhältlich

Kommentare